29.01.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.1.2007: Presserundschau: Schmack Biogas AG will bis 2008 ihr Kraftwerk in Schwandorf erweitern

Die Schmack Biogas AG will ihr Biogaskraftwerk in Schwandorf bis 2008 "wesentlich erweitern". Laut einem Bericht der Mittelbayrischen Zeitung erklärte dies der Vorstandsvorsitzende des börsennotierten Unternehmens, Ulrich Schmack. In der gemeinsam mit der E.on AG betrieben Anlage auf einem ehemaligen Gelände der Bayernwerke werde derzeit nur Strom und Wärme erzeugt. In Zukunft wolle man dort auch Biogas aufbereiten und in das Erdgasnetz einspeisen. Die erweiterte Anlage werde eine Leistung von fünf Megawatt haben, hieß es, für die Rohstoffversorgung benötige man rund 1500 Hektar. Damit werde ungefähr ein Drittel der landwirtschaftlichen Fläche rund um Schwandorf demnächst zum Maisanbaugebiet.

Schmack Biogas AG: ISIN DE000SBGS111 / WKN SBGS11

Bild: Biogasanlage / Quelle: Schmack Biogas AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x