Nachhaltige Aktien, Meldungen

29.1.2007: Sto AG: Rückenwind aus weltweiter Baukonjunktur - "deutlicher" Umsatzzuwachs in 2006

Der Hersteller von Wärmedämmverbundsystemen mit Sitz in Stühlingen, Sto AG, hat 2006 deutlich mehr umgesetzt als im Vorjahr. Wie das börsennotierte Unternehmen bekannt gab, wuchs der Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2006 um rund 15 Prozent auf etwa 850 Millionen Euro. Das Wachstum sei deutlicher und stärker ausgefallen als erwartet, so Sto, die sehr gute Entwicklung der weltweiten Baukonjunktur habe für Rückenwind gesorgt.

Mit den Umsatzerlösen ist laut der Meldung auch der Gewinn der Sto AG gewachsen. Aus heutiger Sicht könne beim operativen Konzernergebnis ebenfalls mit einer deutlichen Verbesserung gegenüber dem Vorjahr gerechnet werden, so der Bericht. In 2005 hatte das Unternehmen ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 32,7 Millionen Euro ausgewiesen.

Wie es weiter hieß, hat vor allem die "überaus gute Nachfrage in Deutschland" im zweiten Halbjahr 2006 positiv überrascht. Zudem hätten die Witterungsverhältnisse im vierten Quartal sich günstig für die Baubranche ausgewirkt.

Sto AG: WKN 727413 / ISIN DE0007274136

Bild: Sitz der Sto AG in Stühlingen / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x