Nachhaltige Aktien, Meldungen

29.3.2007: Kanadisches Photovoltaikunternehmen schließt Ausrüstungsvertrag für deutsche Solarzellenproduktion

Das kanadische Photovoltaikunternehmen Arise Technologies Corporation hat mit der niederländischen OTB Solar B.V. einen Liefervertrag für seine geplante Solarzellenproduktion im sächsischen Bischofswerda abgeschlossen. Wie das Unternehmen aus Kitchener in Ontario mitteilte, soll OTB Solar die erste Produktionslinie der neuen Fabrik ausrüsten. Diese wird den Angaben zufolge eine Kapazität von 80 Megawatt erreichen. Wie es weiter hieß, übernimmt OTB auch die Ausbildung von Arise-Mitarbeitern.

Die Arise-Aktie verteuterte sich bis heute Mittag in Frankfurt um 2,75 Prozent auf Euro. Vor einem Monat hatte sie mit 1,12 Euro einen Höchststand erreicht, nachdem sie im November noch um 0,20 Euro gependelt war.

Arise Technologies Corp.: ISIN CA04040Q1063 / WKN 914539

Bildhinweis: In Ostdeutschland tummeln sich bereits jetzt etliche Solarunternehmen: in Thalheim gefertigte Solarzelle der Q-Cells AG. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x