29.05.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.5.2006: Phönix SonnenStrom AG versorgt sich langfristig mit Dünnschicht-Solarmodulen - "Expansionsschub möglich"

Die Phönix SonnenStrom AG hat einen langfristigen Liefervertrag für Dünnschicht-Solarmodule abgeschlossen. Wie das Sulzemooser Unternehmen berichtet, wird einer ihrer bestehenden Vertragspartner bis 2011 Dünnschicht-Solarmodule mit einer Gesamtleistung von mindestens 158 Megawatt (MW) liefern. Der Vertrag beinhalte zudem die Option, die Liefermenge bis 2012 auf 265 Megawatt zu erhöhen. Den Namen des "Vertragspartners" nennt Phönix SonnenStrom nicht.

Das Unternehmen verspricht sich durch die Vereinbarung Liefersicherheit, dies werde einen Expansionsschub ermöglichen. "Vor allem bei Sonnenstrom-Großkraftwerken mit Dünnschichttechnologie sehen wir ein großes Potenzial, Photovoltaik bereits in wenigen Jahren auch ohne Förderprogramme wirtschaftlich zu machen", sagte Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender der Phönix SonnenStrom AG. "Das mit diesem Vertrag gesicherte Modulkontingent wird die Expansionsgeschwindigkeit der Phönix SonnenStrom AG erhöhen."

Die Aktie legte heute morgen im Xetra-Handel zu und notierte 5,09 Prozent höher als zu Handelsbeginn bei 24,15 Euro. (10:51 Uhr).

Phönix SonnenStrom AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x