29.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.5.2007: Biodiesel-Produzentin aus Seattle strebt an die Börse

Einen Aktienanteil im Wert von 345 Millionen Dollar will die US-Biodiesel-Produzentin Imperium Renewables Inc. an die Börse bringen. Das teilte sie der amerikanischen Börsenaufsicht SEC mit. Demnach begleiten Morgan Stanley, Lehman Brothers, UBS Securities, Jefferies & Company und Piper, Jaffray & Co den Börsengang.

Wie aus Medienberichten hervorgeht, will Imperium Renewables im Juli ihre Biodiesel-Anlage im Hafen von Port of Gray im Wert von 73 Millionen Dollar fertig stellen. Die Anlage produziere künftig rund 380 Millionen Biodiesel jährlich. Außerdem sollen in Oahu in Hawaii, im argentinischen Ramallo und in Philadelphia drei Anlagen gleicher Größe entstehen. Ihre Fertigstellung ist für 2008 vorgesehen.

Im ersten Quartal habe das Unternehmen 1,9 Millionen Dollar Umsatz bei einem Verlust von 2,8 Millionen Dollar erzielt, heißt es weiter.

Bildhinweis: In Deutschland wird Biodiesel vorwiegend aus Raps gewonnen. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x