29.06.04

29.6.2004: Meldung: Burcon NutraScience: Meilenstein in der Entwicklung

Burcon NutraScience erreicht entscheidenden Meilenstein in der Entwicklung

Vancouver, British Columbia, 28. Juni, 2004. Burcon NutraScience Corporation (TSX-V: BU und Frankfurt: WKN 157793) teilt mit, dass Burcon gemeinsam mit seinem verbundenen Partner Archer Daniels Midland (ADM) einen entscheidenden Meilenstein auf dem Weg zur Kommerzialisierung von Puratein(R) und Supertein(TM) erreicht hat. Burcon und ADM haben nun die endgültigen Produktionsbedingungen definiert und somit die Voraussetzung geschaffen, dass mit dem Kenntnisgabeverfahren für Rapsprotein als gesundheitlich sicheres Nahrungsmittel nach dem GRAS-Standard (GRAS steht für "Generally regarded as safe") bei den US-Behörden für Nahrungs- und Arzneimittel (Food and Drug Administration, FDA) begonnen werden kann.

Die abschließende Bestimmung der Verfahrensparameter stellt einen entscheidenden Schritt bei der Entwicklung von Rapsprotein dar. Um den GRAS-Status durch die US-Behörden für Nahrungs- und Arzneimittel (FDA) erhalten zu können, war es zunächst notwendig, die Bezugsquelle für den Raps sicherzustellen und die Verarbeitungsbedingungen festzulegen, die bei der kommerziellen Produktion herrschen. Diese wichtigen Arbeiten wurden seit der Unterzeichnung des Lizenz- und Entwicklungsvertrags im September 2003 vorangetrieben und sind nun abgeschlossen.

Die Pilot-Produktionsanlage von Burcon in Winnipeg wurde unter der gemeinsamen Führung der beiden Entwicklungsteams von Burcon und ADM während der vergangenen acht Monate nochmals erheblich verändert und beinhaltet nun wichtige neue, kontinuierlich betriebene Verfahrensstufen. Diese Pilot-Produktionsanlage wurde dazu benutzt, um Rapsprotein unter möglichst denselben Bedingungen zu produzieren, wie sie bei der kommerziellen Produktion herrschen: dies ist ein entscheidender Faktor bei der behördlichen Anerkennung im Kenntnisgabeverfahren (regulatory recognition) für Puratein(R) und Supertein(TM). Einer der bedeutendsten Schritte im bevorstehenden Meldeverfahren ist die Verwendung von Proben aus diesen repräsentativ hergestellten Proteinprodukten, um Fütterungsversuche im Rahmen der anstehenden toxikologischen Untersuchungen wie auch weitere Tests im Zusammenhang mit Ernährung und Gesundheit durchzuführen. Die entsprechenden Proben für diese Zwecke wurden jetzt an ADM versandt.

"Dies ist ein bedeutender Meilenstein bei der Entwicklung von Puratein(R) und Supertein(TM) ", sagte Johann F. Tergesen, President & COO von Burcon. "Durch die Bereitstellung der Proben für ADM liegen wir exakt in unserem Zeitplan für die Kommerzialisierung. Wir sind stolz auf das Erreichte und blicken sehr zuversichtlich in die Zukunft. Unser Team hat sich fest zum Ziel gesetzt, dieses revolutionäre Pflanzenprotein weltweit durchzusetzen ."

Das Burcon Team im Technischen Zentrum in Winnipeg wird sich nun auf die Produktion von Produkten für Anwendungstests konzentrieren. Die Entwicklung vielversprechender Anwendungen für Burcon"s Proteine wie auch die Verwendung von Produkt-Derivaten bietet künftig bedeutende Wachstumschancen. Von der Erweiterung der möglichen Anwendungen werden Burcon und ADM in dem Maße profitieren, wie diese den Markt für Rapsprotein vergrößern.

Über Burcon
Burcon ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit dem Ziel, ein Portfolio von Patenten über die Zusammensetzung, Verwendung und Herstellung von Pflanzenproteinen rund um die firmeneigene Technologie zur Extraktion und Reinigung von Proteinen zu entwickeln. Das Ziel von Burcon"s Forschung ist es, das patentierte Herstellungsverfahren dazu zu nutzen, um aus dem billigen Pressgut, das bei der Ölproduktion aus Ölsaaten anfällt, hochreine Pflanzenproteine mit wertvollen Eigenschaften hinsichtlich Ernährung, Funktion und arzneilichen Verwendungen zu gewinnen. Gemeinsam mit Archer Daniels Midland konzentriert Burcon seine Anstrengungen darauf, die ersten kommerziellen Rapsproteine, Puratein(R) and Supertein(TM) zu entwickeln. Raps wird wegen seines hohen Nährwerts geschätzt und ist die am zweithäufigsten angebaute Ölsaat nach Soja. Burcon will mit den beiden Proteinen Puratein(R) and Supertein(TM) neben anderen Proteinen aus Soja, Milchprodukten oder Eiern am wachsenden Milliardenmarkt für Nahrungsmittelzusätze, Fertiggerichte und Pflegemittel teilhaben. Weitere Informationen erhalten Sie über http://www.burcon.ca oder in deutscher Sprache unter http://www.burcon.net

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Burcon NutraScience Corp.
Mr. Mike Kirwan
SVP Corporate Development
Tel. +604 684 6222
Fax +604 733 8821
mkirwan@burcon.ca
http://www.burcon.ca

Investor Relations Europe
AXINO AG
Silberburgstrasse 112
70176 Stuttgart
Germany

Tel +49-711-25 35 92-30
Fax +49-711-25 35 92-33

info@axino.de
http://www.axino.de

WKN: 157793; ISIN: CA1208311029; Index:
Notiert: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Frankfurt und München
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x