29.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.8.2007: Aktien-News: Meyer Burger AG erhält Millionen-Auftrag aus Japan

Die Schweizer Meyer Burger AG hat einen Auftrag zur Lieferung von Drahtsägen für Wafer im Wert von 20 Millionen Schweizer Franken (12,24 Millionen Euro) aus Japan erhalten. Wie das Unternehmen mitteilt, ist die Auftraggeberin die Space Energy Corporation mit Sitz in Tokio. Schon im Vorfeld habe Meyer Burger Drahtsägen an Space Energy für deren Werke in China geliefert, heißt es weiter. Die erste Maschine soll im Dezember geliefert werden, die weiteren sollen in der zweiten Jahreshälfte 2008 folgen.

"Japan ist sicherlich einer der anspruchsvolleren Märkte in unserer Industrie. Unsere langjährige Präsenz in Japan und die konsequente Optimierung der Herstellungskosten führten letztendlich dazu, dass wir auch in der japanischen Solarindustrie erfolgreich Fuß fassen konnten", sagte Peter Pauli, Vorstandsvorsitzender von Meyer Burger.

Die Aktie gab heute morgen in Frankfurt 1,27 Prozent nach und notierte bei 125,17 Euro (9:20 Uhr). Das Unternehmen war erst Ende November 2006 an die Börse gegangen, der Schlusskurs des ersten Handelstages betrug umgerechnet 26,93 Euro.

Meyer Burger Technologie AG: ISIN CH0027700852/ WKN A0LEKY

Bildhinweis: Meyer Burger stellt Trennsägen für Wafer her. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x