29.09.04 Finanzdienstleister

29.9.2004: ABN AMRO will nachhaltiges Investment stärken

Die niederländische ABN AMRO hat erstmals einen gruppenweiten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Bislang ging die Bank lediglich innerhalb ihres jährlichen Geschäftsberichtes auf Umweltbelange ein. Laut Vorstandssprecher Rijkman Groenink sieht sein Unternehmen sich vor allem in der Verantwortung, nachhaltige Finanzprodukte und -dienstleistungen zu ermöglichen. Diese Angebote wolle ABN AMRO im kommenden Jahr weiter ausbauen. Darüber verpflichtet sich die Bank in ihrem Nachhaltigkeitsbericht, verstärkt den Ausbau der Nutzung von erneuerbaren Energien und Umwelttechnologien zu unterstützen.

Die ABN liegt mit einer Börsenkapitalisierung von rund 29 Milliarden Euro knapp unter der Deutschen Bank. Sie ist außer in den Niederlanden vor allem in den USA aktiv. Der Report liegt in niederländischer und englischer Sprach vor und kann unter www.abnamro.com/com/about/reports.asp heruntergeladen werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x