KWK-Anlage der 2G Energy AG. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

2G Energy AG legt rote Zahlen vor – Aktie stürzt ab

Die Aktie der 2G Energy AG befindet sich im freien Fall. Sie verlor heute bis 10:00 Uhr knapp 9,3 Prozent an Wert und sackte auf 25,84 Euro ab. Damit war sie 3,4 Prozent billiger als vor vier Wochen und lag 19,6 Prozent unter dem Kurs vor einem Jahr.
Die Börse reagierte so auf die auf Jahressicht deutlich verschlechterten Zahlen für die ersten sechs Monate 2013. Der Halbjahresumsatz mit 41,9 Millionen Euro 16,6 Prozent unter dem des Vergleichszeitraums 2012. Die Umsatzschwäche erklärte der Vorstand zum einen mit der anhaltend schwachen Wirtschaftslage in Südeuropa und zum anderen damit, dass das Geschäft in den USA hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben sei. Allerdings habe sich der Bestand der in Arbeit befindlichen Projekte gegenüber dem Vorjahr verbessert. Diese würden jedoch größtenteils in der zweiten Jahreshälfte 2013 bilanzwirksam. Insgesamt sei das Geschäft am Heimatmarkt zufriedenstellend verlaufen, unter anderem weil Stadtwerke und große Energieversorger verstärkt auf KWK-Anlagen setzten, hieß es.
Der niedrigere Umsatz, gestiegene Vorhaltekosten, Wertberichtigungen und Investitionen führten die Spezialistin für Kraft-Wärme-Kopplungstechnologie aus Heek im Münsterland in die Verlustzone: In der ersten Jahreshälfte 2013 verbuchte 2G Energy 2,1 Millionen Euro Verlust vor Zinsen und Steuern nach 2,8 Millionen Euro EBIT-Gewinn im Vorjahreszeitraum. Auf Konzernebene entstand 1,6 Millionen Euro Verlust nach 1,9 Millionen Euro Gewinn im Vorjahreszeitraum.
Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung korrigierte die Unternehmensführung die Prognose für das Gesamtjahr 2013 nach unten. Zwar sei der aktuelle Auftragsbestand auf dem Niveau des Vorjahreszeitraum, was den Umsatz der zweiten Jahreshälfte im Vergleich zu ersten deutlich steigern werde. Dennoch bleibe das Ergebnis von den Negativeffekten der aktuellen Marktlage beeinflusst. Deshalb sei mit 120 bis 140 Millionen Euro Gesamtjahresumsatz und einem 3 bis 5 Millionen Euro EBIT zu rechnen. Bislang war der Vorsrand von 160 Millionen Euro Umsatz und einer zweistelligen EBIT-Marge ausgegangen.

2G Energy AG: ISIN DE000A0HL8N9 / WKN A0HL8N
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x