Motor einer KWK-Anlage von 2G Energy. / Quelle Unternehmen.

03.06.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2G Energy legt testierte Bilanz für vor – Dividende geplant

Rückläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 hat die 2G Energy AG vorgelegt. Die Spezialistin für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) aus Heek erzielte 146,5 Millionen Euro Umsatz und 16,6 Millionen Euro Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT). Gemessen am Vohrjahresergebnis sind das 12,4 Prozent weniger Umsatz und 14,9 Prozent weniger EBIT. 2011 waren noch 167,3 Millionen Euro Umsatz und 19,5 Millionen Euro EBIT zu Buche geschlagen. Der Gewinn je Aktie sank auf 2,58 Euro nach 2,98 Euro im Vorjahr.

„Eine Wiederholung der Umsatz- und Ergebnis-Rekorde aus dem Biogas-Anlagen-Boom 2011, von dem wir als Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagenbauer profitiert haben, war nicht zu erwarten. Wir haben uns 2012 im In- und Ausland weiter erfolgreich diversifiziert“, kommentierte der Vorstand Christian Grotholt die Bilanz. Dafür, dass 2G Energy 2012 trotz eines vergleichsweise schweren Marktumfelds immer noch solide schwarze Zahlen schreibt, sei unter anderem die deutlich gesenkte Materialaufwandsquote verantwortlich sie sank um knapp zehn Prozent auf 65,4 Prozent.

Für das Gesamtjahr 2013 rechnet der Unternehmensvorstand mit 160 Millionen Euro Umsatz und einer im Vergleich zu 2012 konstanten EBIT-Marge von 11,3 Prozent. Als Positivindikatoren für diese Entwicklung führt 2G Energy den im Vergleich zu 2012 ebenfalls stabilen Auftragsbestand von 53 Millionen Euro an. Zudem komme ein Drittel dieser Aufträge aus dem Ausland, zumal der Heimatmarkt seit der Novelle des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG) im Bereich Bioenergie einen Nachfrageeinbruch erlitten habe.

Die 2G-Aktienäre sollen für den Jahresverlauf belohnt werden. Vorstand und Aufsichtsrat wollen der kommenden Hauptversammlung 0,37 Euro je Aktie als Dividende vorschlagen. Das wäre exakt so viel wie für das Rekordjahr 2011 ausgeschüttet worden war.

2G Energy AG: ISIN DE000A0HL8N9 / WKN A0HL8N

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x