30.10.02

30.10.2002: Ad hoc: WindWelt AG realisiert Solarkraftwerke

WindWelt AG realisiert Solarkraftwerke mit insgesamt 1,7 MW Leistung

WindWelt AG realisiert Solarkraftwerke mit insgesamt 1,7 MW Leistung
SolarWorld AG liefert Module Optimierung des regenerativen Kraftwerkportfolios

Im Rahmen der Optimierung ihres regenerativen Kraftwerkportfolios realisiert die WindWelt AG in Niederbayern solare Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 1,7 Megawatt (MW). Die Photovoltaikmodule für die Solarstromkraftwerke stammen aus dem Hause der SolarWorld AG. Die Kraftwerke werden noch im laufenden Jahr die Stromproduktion aufnehmen. Die Investitionen betragen rund 7,5 Mio. Euro. Der Standort der neuen Kraftwerke in der Nähe von Passau verfügt über optimale solare Einstrahlungsverhältnisse, die deutlich über dem Bundesdurchschnitt liegen, und einen jährlichen Stromertrag von rund 1,7 Millionen Kilowattstunden (kWh) erwarten lassen. Die WindWelt AG speist den sauberen Strom in das öffentliche Stromnetz ein und generiert nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für einen Zeitraum von 20 Jahren eine gesetzlich garantierte Vergütung in Höhe von 48,1 Cent je kWh.

Die WindWelt AG, die in ihrem Portfolio bisher über eine solare Kraftwerksleistung von 0,475 MW sowie über Windkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 38 MW verfügt, optimiert damit ihren regenerativen Kraftwerkspark. Mit der Realisierung der neuen Solarkraftwerke rüstet sich die Gesellschaft zusätzlich für den zukünftigen Handel mit Emissionszertifikaten. Strom aus Sonnenenergie zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen dürfte mittelfristig im Rahmen des Zertifikatehandels für Industrie- und klassische Energieunternehmen von besonderem Interesse sein.

Kontakt:
WindWelt AG ; Tel.-Nr.: 0228 / 55920-60
Mail: info@windwelt.de; Web: http://www.windwelt.de

WKN: 635253; ISIN: DE0006352537
Notiert: Geregelter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x