30.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.10.2007: Aktien-News: Segmentwechsel perfekt - Beteiligungsgesellschaft notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

Die Mannheimer Beteiligungsgesellschaft Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA ist mit ihren Aktien vom Entry Standard in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gewechselt. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde zudem eine Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. "Der Wechsel in den Prime Standard ist für uns ein klares Bekenntnis zu unserer Wachstumsstrategie und ein Investment in die Zukunft", erklärte Geschäftsführer Prof. Dr. Udo Wupperfeld.

Prime Standard Unternehmen unterliegen laut Leonardo Venture hohen - international üblichen - Transparenzpflichten, die weit über das Maß hinausgehen, die bisher für das Unternehmen galten. Der Prime Standard sei auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten, die sich durch ein hohes Maß an Transparenz insbesondere auch gegenüber internationalen Investoren positionieren wollten. Entsprechend werde es Leonardo Venture mit dem Wechsel in den Prime Standard möglich, die Aktionärsbasis deutlich zu verbreitern.

Geschäftsführer Prof. Dr. Hans-Georg Köglmayr hofft laut der Meldung darauf, den "vorhandenen Bewertungsabschlag des Beteiligungsbuchwerts zur Marktkapitalisierung von Leonardo Venture zu reduzieren".

Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA: ISIN DE0005878763 / WKN 587876
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x