30.11.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.11.2005: Baugenehmigung für Pilotanlage zur Herstellung von Heiz?l und Diesel aus Alt?l und aus Kunststoffen

Eine Baugenehmigung zur Errichtung einer Pilotanlage für die Herstellung von Heiz?l und Diesel aus organischen Abfallstoffen hat die Clyvia Technology GmbH erhalten. Damit k?nne der Bau einer 1.000 m2 gro?en Halle, in der die Anlage untergebracht sein wird, in K?rze beginnen, so das Unternehmen. Gerechnet werde mit einer Bauzeit von drei Monaten.

F?r die kombinierte Forschungs- und Produktionsst?tte steht laut Clyvia am Firmensitz in Wegberg ein Grundst?ck von insgesamt 5.000 m2 zur Verf?gung. Neben der eigentlichen Anlage zur Depolymerisation von organischen Reststoffen umfasst das Referenzobjekt zwei separate Gro?tanks mit einem Fassungsverm?gen von jeweils 100.000 Litern sowie Fl?chen für die sp?tere Serienproduktion. W?hrend einer der Tanks zur Aufnahme der Basisstoffe - Alt?l oder Sp?l?l - dienen solle, werde im zweiten das Endprodukt gesammelt. Das Herzst?ck der Anlage, eine acht Meter hohe Destillationskolonne, werde in einer 2,50 Meter tiefen Grube mit einer Grundfl?che von sieben mal sieben Metern aufgestellt, so Clyvia.

"Nach der Fertigstellung und Inbetriebnahme", so Dr. Manfred Sappok, einer der beiden Gesch?ftsf?hrer der Clyvia Technology GmbH, "bietet der Prototyp eine Tageskapazit?t von 10 Tonnen Ausgangsmaterial. Daraus entstehen pro Stunde 500 Liter reines Diesel?l, das danach als Heiz?l oder Dieselkraftstoff Verwendung findet. Die Anlage ist so ausgelegt, dass sie das ganze Jahr ?ber 24 Stunden am Tag arbeiten kann und auf diese Weise mehr als 4 Millionen Liter produziert."

Bei dem Verfahren auf Basis der fraktionierten Depolymerisation handelt es sich um einen Prozess, der dem Cracken von Roh?l ?hnelt. Bei Temperaturen von 400 Grad Celsius werden lange Kohlenwasserstoffketten aufgespalten, die anschlie?end verdampfen und sich in einem Kondensator als Diesel?l niederschlagen. Verarbeitet werden Alt?l und Sp?l?l, aber auch Kunststoffe.

Die Clyvia Technology GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Clyvia Inc. mit Sitz in Carson City, Nevada, USA, deren Aktien an der Deutschen B?rse in Frankfurt (WKN: A0F59X, ISIN: US18975K1088) sowie in New York (OTC BB: CLYV.OB) gehandelt werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x