30.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.11.2006: Chinesische Solarwaferproduzentin ReneSola Ltd. erweitert Produktionskapazitäten stärker als geplant

Die chinesische Solarwaferproduzentin ReneSola Ltd. will ihre Produktionskapazitäten stärker ausbauen als bisher angekündigt. Das meldet das Londoner Alternative Investment Market (AIM) notierte Solarunternehmen in einer Pressemitteilung. Demnach sahen die Planungen von Oktober noch eine Erweiterung der Produktionskapazitäten für monokristalline Wafer von 125 auf 180 Megawatt vor. Mehrere Absichtserklärungen mit Kunden zur Lieferung weiterer Wafermengen machten nun den Ausbau um weitere 85 Megawatt notwendig, erläutert das Unternehmen. Hierzu würden zusätzliche Öfen, unter anderem der deutschen ALD Vacuum Technologies GmbH und Drahtsägen der Schweizer Meyer Burger AG angeschafft. 2007 sollen schon rund 50 Megawatt der zusätzlichen Produktion ausgeliefert werden, wobei für 75 Prozent der Rohstoff Silizium vom späteren Abnehmer geliefert werde.

Die ReneSola-Aktie hat seit ihrem Listing im August bei einem Niveau um 87 Pence meist gewonnen. Sie stieg heute morgen in London 7,58 Prozent und kostete 248,50 Pence. In Deutschland wird die Aktie wenig gehandelt. In Berlin-Bremen wurde sie heute früh mit 3,60 Euro notiert.

ReneSola Ltd: ISIN VGG7500C1068 / WKN A0KEXQ
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x