30.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.11.2006: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG setzt weniger Fahrräder ab als im Vorjahr

Die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG hat in den ersten neun Monaten des Jahres 10,7 Prozent weniger Umsatz gemacht als im gleichen Zeitraum im Vorjahr. Wie das Unternehmen aus Sangerhausen mitteilt, fielen die Verkaufserlöse von 77,3 auf 69,1 Millionen Euro. Der Umsatzrückgang habe vor allem das erste Halbjahr betroffen, im dritten Quartal hätten sich die Zahlen wieder stabilisiert. Insgesamt habe das Unternehmen nach neun Monaten 581.000 Fahrräder verkauft.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank von 3,86 auf 2,39 Millionen Euro, die EBIT-Marge, das Verhältnis von EBIT zu Umsatz, habe 3,5 Prozent betragen. Der Periodenüberschuss sei um 0,56 Millionen auf 0,97 Millionen Euro zurückgegangen.

Die Aktie legte heute morgen in Frankfurt 2,7 Prozent zu und notierte bei 3,80 Euro (9:13 Uhr). Damit liegt sie rund 16 Prozent unter ihrem Wert von vor einem Jahr.

Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG: ISIN DE000A0B95Y8

Bildhinweis: Fahrradrahmen der MIFA AG. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x