30.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.11.2007: Aktien-News: Analysten rechnen mit Stärkung der Biogasbranche bei Überarbeitung des EEG - Aktien profitieren

Die Überarbeitung des Ernbeuerbare-Energien-Gesetzes wird deutliche Verbesserungen für die Biogasbranche mit sich bringen. Das glauben Sebastian Zank und Peter Wirtz, Analysten der Düsseldorfer WestLB. In einer aktuellen Einschätzung zur Bewertung des Biogasanlagenherstellers EnviTec Biogas AG führen die Experten aus, dass sie mit höheren Einspeisevergütungen für Energie aus Biogasanlagen rechnen. Der KWK-Bonus für die Nutzung der Wärme der Blockheizkraftwerke werde um 1 Cent je Kilowattstunde (ct/kWh) auf 3 Cent ct/kWh angehoben, erwarten die WestLB-Analysten. Vor dem Hintergrundf der stark gestiegenen Rohstoffkosten werde über eine Anhebung des NawaRo-Bonus für die Nutzung nachwachsender Rohstoffe um 2 ct/kWh beraten, heißt es weiter. Zudem könne der Basistarif für die ersten 150 Kilowatt Leistung eines Biogaskraftwerks um 1 ct/kWh angehoben werden, so die WestLB.
Sollte es tatsächlich zu den Verbesserungen für die Betreiber von Biogaskraftwerken kommen, die die Düsseldorfer Banker erwarten, dürfte dies durchschlagende Wirkung auf die Branche haben. Da kleinere Anlagen besonders stark profitieren würden, könnte sich die wichtige Käufergruppe der Landwirte wieder mehr für den Betrieb von Biogaskraftwerken interessieren. Der Absatz der Anlagenhersteller in die Landwirtschaft war in den letzten Monaten fast vollständig zusammen gebrochen.

Die geplanten Verbesserungen würden klar darauf hinweisen, dass die Regierung den Biogassektor fördern wolle, schlussfolgern die Analysten. Die Sache habe nur einen Haken: Die Verbesserungen würden voraussichtlich nicht rückwirkend zum Tragen kommen.

Die Einschätzung für die EnviTec Biogas AG heben die Düsseldorfer Wertpapierexperten von „Reduzieren“ auf „Halten“ an. Das Kursziel wird von 16 auf 20 Euro erhöht. Die Analysten verweisen auch auf die Gewinnwarnung, die EnviTec am 13. November veröffentlichte und auf die gestrigen Zahlen zum 3. Quartal. Nach der Gewinnwarnung hätten die Zahlen nicht überrascht, heißt es. Das Umsatzwachstum in Höhe von 61,2 Prozent und die EBIT-Marge von 15,5 Prozent seien gut gewesen.

Die EnviTec-Aktie legte bis zum Mittag 4,27 Prozent zu auf zuletzt 21,75 Euro (13:05 Uhr). Vor zwei Tagen hatte sie noch 16,70 Euro gekostet. Kursgewinne gab es in Frankfurt auch bei drei anderen Biogastiteln: Schmack Biogas AG plus 5,57 Prozent auf 28,82 Euro (12:43 Uhr), KTG Agrar AG plus 5,66 Prozent auf 11.94 Euro (10:53 Uhr) und Biogas Nord AG plus 7,72 Prozent auf 19,12 Euro (12:59 Uhr).

Biogas Nord AG: ISIN DE000A0HHE20 / WKN A0HHE2
EnviTec Biogas AG: ISIN: DE000A0MVLS8 / WKN: A0MVLS
KTG Agrar AG: ISIN DE000A0DN1J / WKN A0DN1J
Schmack Biogas AG: WKN SBGS11 / ISIN DE000SBGS111
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x