30.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.1.2006: Nix genaues weiß man nicht: Umfirmierung der F.A.M.E. AG ins Stocken geraten - Umbau zur Neue-Energie-Firma muss erst gerichtlich geklärt werden

Das Medienunternehmen F.A.M.E. AG will demnächst in Sonne machen. Die Hauptversammlung der Gesellschaft hatte deshalb im Dezember eine Umfirmierung beschlossen. Angaben des Unternehmens zufolge soll der neue Name solar equity AG lauten. Gleichzeitig solle auch eine Barkapitalerhöhung erfolgen, hieß es. Die neuen Mittel sollen verwendet werden für Beteiligungen an Unternehmen aus der Solarindustrie und weiteren Bereichen der erneuerbaren Energien, insbesondere Bio-Energien erworben werden, meldete das Unternehmen.

Auf Nachfrage von ECOreporter.de erklärte Vorstand Dr. Lukas Lenz: "Wegen einer Anfechtungsklage sind wir zur Zeit handlungsunfähig. Es liegt alles auf Eis." Über die Gründe machte er keine Angaben: "Wir wissen nicht, wer was warum angefochten hat. Wir kennen weder die Gründe für die Anfechtung noch die Ziele, die damit erreicht werden sollen." Er rechne mit der Zustellung der Klage an das Unternehmen innerhalb der nächsten zwei Wochen, sagte er gegenüber ECOreporter.de.

F.A.M.E. AG: ISIN DE000A0BVVK7 / WKN A0BVVK
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x