30.01.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.1.2008: Aktien-News: Presseschau: Energiekonzern will Atomtechnik und Ökostrom unter einem Dach vereinen

Atomtechnik und Ökostrom unter einem Dach vereinen will laut einem Bericht der Financial Times Deutschland (FTD) der französische Energiekonzern Areva SA. Anne Lauvergeon, Chefin des Unternehmens, vertrat demnach gegenüber dem Blatt die Auffassung, die Atomkraft werde kurz- und mittelfristig auf den internationalen Energiemärkten das Geschäft bestimmen, die erneuerbaren Energien erst in 20 oder 25 Jahren. „Alle reden im Augenblick von den erneuerbaren Energien, aber die Investoren lassen dem nicht im gleichen Umfang Taten folgen“, so Lauvergeon.

Areva setzt dem Beitrag zufolge bei erneuerbaren Energien einen Schwerpunkt in Deutschland. So verwies Lauvergeon darauf, dass Areva jüngst einen Vertrag über die Lieferung von 80 Fünf-Megawatt-Windkraftanlagen für den Windpark Borkum II geschlossen habe. Die Franzosen waren im September 2007 bei dem deutschen Windanlagenbauer Multibrid eingestiegen, der den Windpark exklusiv ausrüstet (ECOreporter.de berichtete).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x