30.01.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.1.2008: Aktien-News: US-Technologieunternehmen meldet Millionenaufträge von Windturbinenbauern

Der österreichische Windturbinenbauer Windtec aus Klagenfurt war im vergangenen Jahr von der US-amerikanischen American Superconductor Corporation (AMSC) erworben worden. Wie das Technologieunternehmen aus Westborough in Massachusetts nun bekannt gab, hat es von zwei Windtec-Kunden Aufträge im Gesamtwert von drei Millionen Dollar erhalten. Demnach wurden von der kanadischen AAER und dem chinesischen CSR Zhuzhou Electric Locomotive Research Institute elektrische Systeme für Windturbinen bestellt. Die Kanadier wollen den Angaben zufolge die Technologie von AMSC Windtec schon 2008 einsetzen, die Chinesen ab 2009. Weltweit wird laut AMSC die Technologie des Unternehmens bei Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 6,5 Megawatt eingesetzt.

Im Rahmen der Börsenturbulenzen hat die AMSC-Aktie deutlich an Wert verloren. Mit einem Kurszuwachs von rund 165 Prozent gehörte sie zu den besten Windaktien des vergangenen Jahres (nachzulesen im ECOreporter.de-Beitrag vom 2. Januar: Jahresrückblick Windaktien). Aktuell notiert das Wertpapier in Frankfurt bei 12,82 Euro und damit mehr als 60 Prozent über dem Vorjahreswert.

American Superconductor Corporation: WKN 889844 / ISIN US0301111086

Bildhinweis: In Windrädern steckt viel HighTech. / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x