30.12.05 Erneuerbare Energie

30.12.2005: Chemiekonzern Celanese will keine Gesch?fte mehr mit Brennstoffzellen machen - Anteile an Pemeas Fuel Cell Technologies verkauft

Die Celanese Corporation aus Dallas/Texas hat den Verkauf ihrer Stammgesch?ftsanteile an der Pemeas GmbH abgeschlossen. Die Anteile wurden von der Pemeas GmbH selbst ?bernommen. Das meldete der US-amerikanische Chemiekonzern Celanese, ohne Einzelheiten zu nennen.

Celanese hatte das Joint Venture Pemeas GmbH Anfang 2004 mit einem Konsortium privater Investoren gegr?ndet. Schon zu Jahrebeginn 2005 hatte Celanese dann angek?ndigt, sich von Beteiligungen zu trennen, die nicht zum Kerngesch?ft geh?ren.

Pemeas produziert mit etwa 50 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland und USA nach eigenen Angaben Schl?sselelemente für Brennstoffzellen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x