30.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.3.2005: Windturbinenhersteller best?tigt Gewinnwarnung und nennt konkrete Zahlen

Bereits in der vergangenen Woche hatte der in Randers ans?ssige Windturbinenhersteller Vestas Wind Systems A/S angek?ndigt, seine Gewinnprognose für das Gesch?ftsjahr 2004 nicht erf?llen zu k?nnen (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 22. M?rz). Nun hat er konkrete Zahlen vorgelegt. Demnach kletterte der Umsatz zwar von 2,36 auf 2,63 Milliarden Euro. Statt dem erwarteten Gewinn vor Zinsen und Steuern und Abschreibungen (EBITA) von 89 Millionen Euro steht jedoch ein Minus von 7 Millionen Euro zu Buche. Verursacht wurde dies laut Vestas durch einmalige Kosten in H?he von 153 Millionen Euro. Davon entfielen 38 Millionen Euro auf die Austausch-Arbeiten im Offshore-Windpark Horns Reef (lesen Sie hierzu den ECOreporter.de-Beitrag vom Juli 2004). Nach einem Konzerngewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Vorjahr von 28 Millionen Euro erzielte Vestas den aktuellen Angaben zufolge 2004 einen Verlust von 25 Millionen Euro. F?r 2005 rechnet die F?hrung des d?nischen Windturbinenherstellers mit einem weiteren Anstieg des Umsatzes auf 3 bis 3,2 Milliarden Euro.

Vestas Wind Systems A/S: ISIN DK0010268606 / WKN 913769

Bildhinweis: Vom Prestigeprojekt zum Millionengrab: Vestas-Anlagen vor Horns Reef / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x