30.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.3.2005: WindWelt AG steigert Konzerngewinn um ?ber 140 Prozent - Weiteres Wachstum angek?ndigt

Im Gesch?ftsjahr 2004 kletterte Konzerngewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) der WindWelt AG um ?ber 140 Prozent auf 2,81 Millionen Euro. Das teilte der Betreiber und Projektierer von Wind- und Sonnenkraftwerken mit. Die EBIT-Marge sei von 18,3 auf 34,2 (Vorjahr) Prozent gestiegen. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich von Minus 0,38 Euro auf ein Plus von bei 0,13 Euro. Der Konzernumsatz wuchs den Angaben zufolge um 30 Prozent auf 8,2 Millionen Euro. Wie es weiter hei?t, erh?hte sich die Eigenkapitalquote des Konzerns auf 37,3 Prozent, die Gesellschaft die Verbindlichkeiten wurden um rund 35 Prozent, die langfristigen Verbindlichkeiten um rund 8 Prozent reduziert. Die fl?ssigen Mittel stiegen von 9,5 auf 11,5 Millionen Euro.

Die Gesellschaft wird im laufenden Gesch?ftsjahr verst?rkt eigenentwickelte Energieparks als Fondsprodukte realisieren und platzieren. Die in Form von geschlossenen Fonds betriebenen Wind- und Solarparks sollen einem breiten Anlegerkreis angeboten werden. Den Vertrieb dieser Produkte ?bernimmt laut WindWelt der konzerneigene Vertrieb. Der Konzern rechnet für das Gesch?ftsjahr 2005 eine kontinuierliche Steigerung von Umsatz und Ertrag.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x