30.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.3.2006: Phönix SonnenStrom AG kauft Solarmodule in China ein

Die Phönix SonnenStrom AG aus Sulzmoos hat mit zwei chinesischen Modulherstellern die Lieferung von Solarmodulen vereinbart. Laut ihren Angaben wurde eine Absichtserklärung über 143 Megawatt bis 2010 unterzeichnet. Die Lieferung in diesem Jahr soll sich auf eine Gesamtspitzenleistung von sechs Megawatt summieren.

Bei den zwei neuen Lieferanten handelt es sich zum einen um die Tianwei Yingli New Energy Resources Co. Ltd. aus der Provinz Hebei, mit einer Gesamtkapazität von 100 Megawatt peak einer der größten Modulhersteller im ehemaligen Reich der Mitte. Laut Phönix SonnenStrom wird das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr vier Megawatt polykristalline Module liefern. Der andere Zulieferer ist die Changzhou Trina Solar Energy Co. Ltd. aus der Provinz Jiangsu. Von ihr beziehen die Sulzemooser in 2006 zwei Megawatt monokristalline Solarmodule.

Phönix SonnenStrom AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x