30.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.3.2006: Prügel in Panama - Gericht straft Coca-Cola wegen Umweltverschmutzung ab

Der im Nachhaltigkeitsindex DJSI North America gelistete Coca-Cola-Konzern ist wegen Verstößen gegen die Umweltschutzgesetze in Panama verurteilt worden. Das meldet die Berlinger "tageszeitung" (taz). Demnach entschied der Oberste Gerichtshof des mittelamerikanischen Landes, dass der US-Konzern für eine Verschmutzung der Bucht von Panama mit Färbemitteln vor drei Jahren verantwortlich sei. Er verurteilte ihn zu einer
Geldstrafe von rund 250.000 Euro sowie der Beseitigung der Schäden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x