Nachhaltige Aktien, Meldungen

30.3.2007: Österreichischer Stahlkonzern übernimmt Industrieholding - Übernahmeangebot für weitere Aktiengesellschaft

Der österreichische Stahlkonzern voestalpine AG erwirbt die BU Industrieholding GmbH und damit 21 Prozent der Aktien der Böhler-Uddeholm AG. Wie das Unternehmen aus Linz mitteilt, unterbreitet es nun den Aktionären der Böhler-Uddeholm AG ein freiwilliges Übernahmeangebot. Es beläuft sich auf 69 Euro je Aktie und ist an den Erwerb von mindestens 50 Prozent der Aktien geknüpft. Der Vorstand Böhler-Uddeholm hat das Angebot den Angaben zufolge begrüßt.

Der österreichische Stahlkonzern voestalpine AG hatte kürzlich die Prognose für sein operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2006/2007 (31.03.) erhöht (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 15. Februar).

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 1,79 Prozent hinzu und notierte bei 53,98 Euro (9:24 Uhr). Vor einem Jahr rangierte sie rund 84 Prozent niedriger. Die Aktien der Böhler-Uddeholm AG notierte heute morgen in Frankfurt 1,05 Prozent im Minus bei 71,64 Euro (9:46 Uhr).

voestalpine AG: ISIN AT0000937503 / WKN 897200
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x