Nachhaltige Aktien, Meldungen

30.3.2007: US-Solaranbieterin rutscht trotz fast verdoppeltem Umsatz in die roten Zahlen

Die Anbieterin von Solarsystemen aus dem kalifornischen Los Gatos, Akeena Solar, Inc. hat im Geschäftsjahr 2006 ihren Umsatz fast verdoppelt. Wie das Unternehmen mitteilt, wuchsen die Verkaufserlöse von 7,2 Millionen Dollar im Vorjahr auf 13,4 Millionen Dollar. Dennoch rutschte das Unternehmen nach einem ausgeglichenen Ergebnis 2005 mit 1,8 Millionen Dollar ins Minus.

Im vierten Quartal 2006 stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 87 Prozent auf 4,5 Millionen Dollar. Das Ergebnis betrug den Angaben zufolge minus 1,2 Millionen Dollar, nach positiven 0,1 Millionen im Vorjahresquartal.
Der Unternehmensausblick für 2007 bezieht sich nur auf die Umsätze, Angaben zu dem erwarteten Ergebnis werden nicht gemacht. Hiernach will Akeena ihren Umsatz um 125 Prozent steigen. Im ersten Quartal 2007 solle der Umsatz um 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal zulegen.

Die Aktie schloss gestern abend an der Nasdaq 5,78 Prozent im Minus bei 2,77 Dollar.

Akeena Solar, Inc. WKN A0LCHY / ISIN: US0097201034

Bildhinweis: Akeena hat zwar mehr Solarsysteme verkauft, aber weniger verdient. / Quelle: SunPower
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x