30.04.03

30.4.2003: Meldung: Geberit AG: Bericht zum 1. Quartal 2003

Erstes Quartal: Geberit wächst weiter

Jona, 30. April 2003

Die Geberit Gruppe hat auch im ersten Quartal 2003 Umsatz und Ergebnisse gesteigert. Der konsolidierte Umsatz wuchs in Schweizer Franken um +7,7% auf CHF 356,5 Mio. Das währungsbereinigte Wachstum lag bei +9,5%. Das Betriebsergebnis (EBIT) erreichte einen Wert von CHF 65,9 Mio., was einer Zunahme von +4,3% entspricht. Das Nettoergebnis verbesserte sich um +7,0% auf CHF 44,4 Mio. Basierend auf dieser guten Ausgangslage erwartet die Unternehmensleitung für das Gesamtjahr in einem weiterhin schwierigen wirtschaftlichen Umfeld ein solides Wachstum des Gruppenumsatzes und eine weitere Steigerung des Nettoergebnisses.

Die Geberit Gruppe hat in den ersten drei Monaten 2003 einen konsolidierten Umsatz von CHF 356,5 Mio. (Vorjahr CHF 331,0 Mio.) erzielt. Dies liegt +7,7% in Schweizer Franken und +9,5% in Lokalwährungen über dem Vorjahr. Die im Juli 2002 akquirierte amerikanische Chicago Faucet Company trug CHF 24,8 Mio. zum Umsatzwachstum bei. Das organische Wachstum betrug +0,2% in Schweizer Franken und +2,0% in Lokalwährungen. Dabei hat sich der Trend eines stärkeren Wachstums ausserhalb der europäischen Hauptmärkte fortgesetzt.

Das Betriebsergebnis belief sich auf CHF 65,9 Mio. und übertraf damit das Vorjahr um +4,3%. Der operative Cashflow (EBITDA) nahm um +3,6% auf CHF 92,4 Mio. zu. Begünstigt durch ein nochmals verbessertes Finanzergebnis ist das Nettoergebnis um +7,0% auf CHF 44,4 Mio. gewachsen. Dies entspricht einer Umsatzrendite von 12,5%. Auf der Grundlage dieses erfreulichen Quartalsergebnisses erwartet die Unternehmensleitung trotz einer weiterhin schwierigen gesamtwirtschaftlichen Situation, vor allem in Deutschland und der Schweiz, ein solides Umsatzwachstum und eine weitere Steigerung des Nettoergebnisses. Als europäischer Marktführer ist die Geberit Gruppe ein globaler Anbieter in der Sanitärtechnik mit einem Umsatz von CHF 1,3 Mrd. und weltweit ca. 4"400 Beschäftigten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x