30.04.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.4.2004: Iberdrola SA übertrifft Analystenerwartungen im ersten Quartal: zwölf Prozent Gewinnwachstum

Die spanische Iberdrola SA hat im ersten Quartal 2004 den Nettogewinn kräftig gesteigert. Agenturmeldungen zufolge verdiente der Energieversorger, der nach eigenen Angaben als erstes spanisches Unternehmen seiner Branche Ökostrom angeboten hat, 315,8 Millionen Euro nach 281,2 Millionen im Vorjahreszeitraum. Das entspreche einem Zuwachs von 12,3 Prozent. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Tilgung (EBITDA) kletterte auf 798,1 Millionen Euro, nach 743 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Das Unternehmen mit Sitz in Bilbao hat damit laut den Meldungen die Erwartungen der Analysten klar übertroffen, die mit 309 Millionen Euro Nettogewinn und einem EBITDA von 746 Millionen Euro gerechnet hatten. Zu dem guten Ergebnis hätten besonders die Niederlassungen in Mexiko beigetragen, hieß es. Die Stromproduktion des zweitgrößten Energieerzeugers Spaniens wuchs laut den Meldungen um acht Prozent.

Iberdrola S.A.: ISIN ES0144580018 / WKN 851357
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x