30.04.07

30.4.2007: Meldung: Manz Automation AG: neuer Vorstand für den Bereich Operations

Reutlingen. Der Aufsichtsrat der Manz Automation AG, einem weltweit führenden Anbieter von Systemen zur Automatisierung, Qualitätssicherung und Laserprozesstechnik für die Photovoltaik- und LCD-Industrie, beruft Herrn Volker Renz ab 1. Mai 2007 zum neuen Vorstand für den Bereich Operations. Der Diplom-Ingenieur (FH) Volker Renz (39) war bereits seit Oktober 2003 Leiter der Bereiche Materialwirtschaft und Arbeitsvorbereitung innerhalb der Manz Automation AG. Er verfügt zudem über weitreichende unternehmerische Erfahrung durch seine Tätigkeit als Geschäftsführer eines Fertigungsbetriebs für mechanische Teile in den Jahren 1997 bis 2003.

Neben den Bereichen Einkauf und Beschaffung wird Herr Renz auch die Ressorts Produktion und Logistik verantworten. Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender: "Mit der Schaffung eines eigenen Vorstandsbereichs Operations tragen wir dem signifikant wachsenden operativen Geschäft Rechnung. Dadurch stellen wir sicher, dem starken Marktwachstum mit einer optimalen Organisationsstruktur zu begegnen."


Unternehmensprofil

Die Manz Automation AG entwickelt und fertigt Systeme und Komponenten für die Automatisierung, Qualitätssicherung und Laserprozesstechnik. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in den Bereichen Robotik, Bildverarbeitung, Lasertechnik und Steuerungstechnik. Dadurch vereint die Manz Automation AG gebündeltes Know-how aus elementaren Technologiebereichen, um optimale Ergebnisse für ihre Kunden zu erreichen. Untergliedert ist das Unternehmen in die Geschäftsbereiche Photovoltaik (systems.solar), LCD (systems.lcd) sowie Komponenten und OEM Systeme (systems.aico) für die Automation in diversen industriellen Branchen. Darüber hinaus plant die Manz Automation AG zukünftig auch, Laborsysteme der Pharma- und LifeScience-Industrie mit ihrer Technologie auszustatten (systems.lab). Die im Jahr 1987 gegründete Manz Automation AG hat ihren Sitz in Reutlingen und verfügt über Niederlassungen in den USA, Taiwan, Korea, China und Ungarn. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete die Manz Gruppe Umsatzerlöse in Höhe von rund 44 Mio. EUR, und damit knapp 50% mehr als im Vorjahr. Über 60% des Umsatzes stammen aus dem Ausland, insbesondere aus Asien.

Seit dem 22. September 2006 notieren die Aktien der Manz Automation AG im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000A0JQ5U3 bzw. der Wertpapierkennnummer A0JQ5U.


Kontakt
Manz Automation AG
Birte-Christina Benecke
Tel: +49 (0)7121 – 9000-21
Fax: +49 (0)7121 – 9000-99
e-mail: bbenecke@manz-automation.com

Investor Relations
cometis AG
Ulrich Wiehle
Tel: +49 (0)611 – 205855-11
Fax: +49 (0)611 – 205855-66
e-mail: wiehle@cometis.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x