30.04.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.4.2007: Umweltaktien-Wochenrückblick: Sto AG erwirtschaftet Rekordgewinn - Solarunternehmen legen gute Zahlen vor - Interseroh AG profitiert von Preissprung bei Altpapier und Metallschrott

In der vergangenen Börsenwoche legte der DAX 1,99 Prozent zu und ging mit 7.387,02 Punkten aus dem Handel. Der Dow-Jones-Index kletterte um 2,48 Prozent auf 13.105,50 Punkte, der japanische Nikkei-Index verbesserte sich um 0,33 Prozent auf 17.429,17 Punkte. Der Preis für Erdöl kletterte um 3,31 Prozent auf 67,99 US-Dollar pro Barrel (Sorte "Brent Crude Oil"). Kupfer (Copper Grade A) verbilligte sich um 2,38 Prozent auf 7.847,50 US-Dollar pro Tonne. Ein Euro kostete wie in der Vorwoche 1,36 US-Dollar.

Im Übernahmestreit des französischen Aerva-Konzerns mit der indischen Suzlon-Gruppe gehen die Inder offenbar davon aus, nur 40 Prozent an dem deutschen Windkraftanlagenhersteller REpower zu bekommen. Das geht aus einem indischen Medienbericht hervor. Suzlon rechnet demnach damit, dann gemeinsam mit der portugiesischen Martifer auf einen Anteil von 70 Prozent der REpower-Anteile zu kommen. Aufsichtsrat und Vorstand des Hamburger Windanlagenbauers REpower Systems AG hatten den Aktionären kürzlich empfohlen, das Übernahmeangebot der Suzlon in Höhe von 150 Euro pro Aktie anzunehmen.

Einem Bericht der Nachrichtenagentur AP zufolge lässt der wachsende Windkraftmarkt in den USA immer mehr europäische Unternehmen ihre dortigen Aktivitäten ausweiten. Nachdem die USA bereits in den vergangenen zwei Jahren bei der neu installierten Kapazität führend gewesen seien, zögen neue Förderpolitiken für alternative Energien verstärkt dänische, deutsche und spanische Unternehmen an, die den einheimischen Marktführern Konkurrenz machten.

Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 27.4.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Energiekontor AG : plus 10,47% / 4,22 / 2,06 / EUR / Frankfurt
AAER Inc. : plus 8,33% / 0,40 / 0,23 / CAD / TSX Venture
American Superconductor Corp. : plus 3,44% / 10,83 / 7,35 / EUR / Frankfurt
Nordex AG : plus 3,12% / 29,76 / 14,29 / EUR / XETRA
Plambeck Neue Energien AG : plus 2,38% / 3,87 / 2,16 / EUR / XETRA
Western Wind Energy Group Corp. : plus 0,92% / 1,10 / 1,10 / CAD / TSX Venture
Vestas Wind Systems A/S : plus 0,02% / 49,14 / 32,62 / EUR / Frankfurt
Genesys Wind AG : 0,00% / 12,90 / 12,50 / EUR / XETRA
Zoltek Companies, Inc. : minus -0,67% / 23,76 / 14,68 / EUR / Berlin-Bremen
REpower Systems AG : minus -1,43% / 156,23 / 78,88 / EUR / Frankfurt
Renewable Energy Holdings Plc : minus -1,92% / 0,51 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Theolia Actions SA : minus -2,50% / 30,00 / 12,25 / EUR / XETRA
Welwind Energy Intl Corp. : minus -4,17% / 0,07 / 0,01 / EUR / Berlin-Bremen
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : minus -4,68% / 26,06 / 21,20 / EUR / Frankfurt


Alexander Karnick, Analyst der Deutschen Bank, sieht kurzfristig Unsicherheiten für die Entwicklung der Solarbranche. Der Engpass bei der Siliziumlieferung dürfte bald überwunden werden, erwartet der Experte, dies werde im Gegenzug einen Lieferdruck mit möglichen Preissenkungen auf dem Markt auslösen. Von den deutschen Solarwerten bevorzugt Karnick die Conergy AG, die er von "halten" auf "kaufen" heraufgestuft hat. Die Aktie sei mit einem Abschlag von 40 Prozent auf die Branche bewertet, das Aufstiegspotenzial liege bei 30 Prozent, schätzt der Analyst. Die Solarworld-Aktie stufte er von "kaufen" auf "halten" zurück. Ersol rückte mit einem von 41 auf 63 Euro gestiegenen Kaufziel von "verkaufen" auf "halten" vor. Q-Cells und Solon wurden als "haltenswert" eingestuft.

Mit 1,62 Milliarden Norwegischen Kronen (1 Euro = 8,13 Kronen) hat der norwegische Photovoltaik-Konzern Renewable Energy Corporation ASA (REC) im ersten Quartal 2007 dem Umsatz um 85 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert. Gleichzeitig legte der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 298 Millionen auf 737 Millionen Kronen zu. Der Vorsteuergewinn verdreifachte sich auf 782 Millionen Kronen. Der Nettogewinn je Aktie drehte von minus 1,27 Kronen ins Plus auf 1,08 Kronen. REC führt die aktuellen Zahlen auf höhere Preise, eine höhere Produktion sowie fortgesetzte Produktivitätsverbesserungen zurück. Im Gesamtjahr erwartet REC in der Siliziumsparte eine Produktionssteigerung von acht Prozent. Die Waferproduktion soll um 60 Prozent zulegen, die Solarzellenproduktion um 40 Prozent.

Die PVA TePla AG will in Wettenberg, in der Nähe des bisherigen Standorts, neue Produktionsflächen errichten. Das Investitionsvolumen für den Neubau werde mit rund 18 Millionen Euro veranschlagt. Gegenüber ECOreporter.de verwies Firmensprecher Fisahn auf die steigenden Aufträge für die PVA TePla aus der Halbleiter- und der Photovoltaikbranche. Als Großkunden nannte er Ersol Wafers, Tochter der ErSol Solar Energy AG.

Das US-Photovoltaik-Unternehmen SunPower Corporation hat erstmals gemeinsame Geschäftszahlen mit der jüngst übernommenen PowerLight Corp. veröffentlicht. Demnach lag der Umsatz im ersten Quartal bei 142,3 Millionen US-Dollar, der operative Verlust bei 1,2 Millionen Dollar und der Nettogewinn bei 1,2 Millionen Dollar. Je Aktie verdiente das kalifornische Unternehmen damit 0,02 Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte es einen Umsatz in Höhe von 42,0 Millionen Dollar, einen operative Verlust in Höhe von 685.000 Dollar und einen Nettogewinn in Höhe von 255.000 Dollar verbucht. 2008 wolle man die Milliardengrenze beim Umsatz überschreiten, erklärte SunPower-Chef Tom Werner.

Die Solar-Fabrik AG hat nach eigenen Angaben den Gewinn nach Steuern im ersten Quartal 2007 von 302.000 auf 806.000 Euro gesteigert. Das Ergebnis je Aktie wurde von 0,06 Euro auf 0,09 Euro verbessert. Das EBIT des Freiburger Unternehmens stieg von 444.000 Euro auf 1.003.000 Euro. Die EBIT-Marge lag mit 5,5 Prozent im Rahmen der Ankündigungen. Der Konzernumsatz wuchs im Berichtszeitraum um über 63 Prozent auf 18,06 Millionen Euro. Das erste Quartal 2007 sei hinsichtlich Umsatz und Ertrag das beste 1. Quartal der Unternehmensgeschichte gewesen, hieß es. Die Freiburger halten am Umsatzziel für 2007 von mindestens 130 Millionen Euro und am Ziel einer EBIT-Marge von mindestens 10 Prozent fest.

Die Schweizer Spezialmaschinenhersteller Meyer Burger Technologie AG hat einen Großauftrag im Wert von 50 Millionen Schweizer Franken (30 Millionen Euro) der REC ScanWafer AG aus Norwegen erhalten. Das Geschäft über die Lieferung von Band- und Drahtsägen für die Waferproduktion sei der bisher größte Auftrag in der Unternehmensgeschichte, hieß es. Pascal Schuler, Senior Portfolio Manager bei der Züricher Swisscanto Asset Management AG, bezeichnete den Auftrag gegenüber ECOreporter.de als "Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens". Die Bewertung der Aktie sei nicht mehr konservativ, so der Experte, die Marktposition des Unternehmens sei jedoch sehr stark.

Die Photowatt France, eine Tochter der kanadischen Automation Tooling Systems, Inc., erhält bis Ende 2011 insgesamt 1700 Tonnen metallurgisches Silizium von der US-amerikanischen Dow Corning. Im Oktober 2006 hatte das Unternehmen einen zehnjährigen Liefervertrag für vier Millionen Polysilizium-Wafer mit der SolarwWorld-Tochter Deutsche Solar AG abgeschlossen.

Einen zehnjährigen Lizenzvertrag hat die US-amerikanische Amtech Systems Inc. mit der koreanischen PST Co. Ltd. abgeschlossen. Wie die Systemlieferantin für die Halbleiter- und Solarindustrie aus Tempe in Arizona mitteilt, will sie eine neue Dampfbeschichtungstechnologie für Solarzellen von PST nutzen. Die Antireflexbeschichtung sei wettbewerbsfähig mit aktuellen Konkurrenzverfahren und werde bei einem weltweit führenden Solarhersteller bereits genutzt, hieß es.

Die Berliner Solon AG für Solartechnik hat den Konzernumsatz 2006 um 72 Prozent auf 346,4 Millionen Euro gesteigert. Laut dem in der letzten Woche vorgelegten Geschäftsbericht wuchs das EBIT stieg um 71 Prozent auf 24,8 Millionen Euro, das Konzernergebnis verbesserte sich um 82 Prozent auf 14,4 Millionen. Das Ergebnis je Aktie kletterte um 64 Prozent auf 1,56 Euro. Für das laufende Jahr rechnet Solon mit einer Steigerung bei Konzernumsatz und -ergebnis von 30 Prozent.

Das Hamburger Solarunternehmen Reinecke + Pohl Sun Energy AG hat nach vorläufigen Zahlen im ersten Quartal 2007 den Umsatz um 20 Prozent auf 13,6 Millionen Euro gesteigert. Nach einem Quartalsverlust im Vorjahreszeitraum sei nun ein EBIT in Höhe von 178.000 Euro nach Restrukturierungskosten erzielt worden, hieß es. Für das Gesamtjahr prognostizierte das Unternehmen rund 75 Millionen Euro Umsatz und ein EBIT von rund 5 Millionen Euro.


Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 27.4.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Solarparc AG : plus 34,24% / 13,29 / 7,29 / EUR / XETRA
Epod International Inc. : plus 25,85% / 0,19 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : plus 25,33% / 9,60 / 7,44 / EUR / XETRA
Roth & Rau AG : plus 15,40% / 84,70 / 40,03 / EUR / Frankfurt
Dyesol Ltd. : plus 12,45% / 0,62 / 0,32 / EUR / Frankfurt
Manz Automation AG : plus 12,36% / 60,11 / 24,00 / EUR / XETRA
Solar-Fabrik AG : plus 12,20% / 23,45 / 10,25 / EUR / XETRA
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : plus 9,19% / 27,92 / 26,19 / EUR / Frankfurt
Centrosolar AG : plus 8,76% / 10,93 / 9,10 / EUR / Berlin-Bremen
MEMC Electronic Materials Inc. : plus 8,75% / 49,59 / 29,50 / EUR / Frankfurt
Akeena Solar Inc. : plus 8,55% / 3,05 / 2,18 / USD / NASDAQ OTC BB
Meyer Burger Technologie AG : plus 8,41% / 88,73 / 35,60 / EUR / Frankfurt
Solco Ltd. : plus 6,52% / 0,05 / 0,07 / EUR / Berlin-Bremen
Sunline AG : plus 6,29% / 4,73 / 3,93 / EUR / Frankfurt
PVA TePla AG : plus 5,56% / 7,21 / 4,61 / EUR / Frankfurt
Solar Int : plus 5,17% / 124,00 / 37,50 / BPC / London Inland
Solar Enertech Corp. : plus 5,04% / 1,25 / 0,57 / EUR / Frankfurt
First Solar Inc. : plus 4,22% / 46,90 / 23,28 / EUR / Frankfurt
Solar Energy Ltd. : plus 3,33% / 0,37 / 0,31 / EUR / Frankfurt
Arise Technology Corp. : plus 3,03% / 0,68 / 0,33 / EUR / Berlin-Bremen
ATS Automation Tooling System Inc. : plus 3,01% / 5,13 / 7,20 / EUR / Berlin-Bremen
Sunpower Corp. : plus 2,86% / 42,38 / 27,74 / EUR / Frankfurt
Powerfilm : plus 2,80% / 257,00 / 200,00 / BPC / London Inland
Wacker Chemie AG : plus 2,76% / 136,16 / 100,05 / EUR / XETRA
Singulus Technologies AG: : plus 2,70% / 11,40 / 11,85 / EUR / XETRA
SolarWorld AG : plus 1,13% / 62,46 / 49,52 / EUR / XETRA
Solarfun Power Holdings Co. Ltd plus 1,01% / 11,96 / 8,72 EUR / Frankfurt
Q-Cells AG : plus 0,94% / 53,65 / 34,62 / EUR / XETRA
ErSol Solar Energy AG : plus 0,80% / 59,50 / 47,40 / EUR / XETRA
Canadian Solar Inc. : plus 0,34% / 8,81 / 7,80 / EUR / Berlin-Bremen
ReneSola Ltd. : plus 0,13% / 7,90 / 6,40 / EUR / Frankfurt
Orkla AS Navne-Aksjer : plus 0,02% / 11,48 / 43,07 / EUR / Berlin-Bremen
Solartron Plc. : 0,00% / 0,06 / 0,09 / EUR / München
Trina Solar Ltd : minus -0,30% / 62,71 / 18,86 / USD / NYSE
Payom AG : minus -0,50% / 7,96 / 4,80 / EUR / Frankfurt
3S Swiss Solar Systems AG : minus -0,60% / 6,60 / 3,35 / EUR / Frankfurt
Solar 2 AG : minus -0,68% / 1,45 / 1,13 / EUR / Frankfurt
Amtech Systems Inc. : minus -0,83% / 5,95 / 5,70 / EUR / Berlin-Bremen
Renewable Energy Corporation ASA : minus -1,06% / 18,61 / 14,54 / EUR / München
Carmanah Technologies Corp. : minus -1,09% / 1,82 / 1,84 / EUR / Frankfurt
Solon AG : minus -1,24% / 41,43 / 23,68 / EUR / Frankfurt
Aleo Solar AG : minus -1,67% / 10,60 / 6,99 / EUR / XETRA
SES Solar Inc. : minus -1,73% / 0,45 / 0,63 / EUR / Frankfurt
Phönix SonnenStrom AG : minus -1,78% / 19,33 / 15,79 / EUR / Frankfurt
ICP Solar Technologies : minus -2,22% / 1,76 / 1,70 / EUR / Berlin-Bremen
Sunways AG : minus -2,32% / 8,83 / 6,96 / EUR / Frankfurt
Tokuyama Corp. : minus -3,41% / 11,05 / 11,42 / EUR / Frankfurt
Conergy AG : minus -3,91% / 52,56 / 48,55 / EUR / Frankfurt
Worldwater & Power Corp. : minus -4,09% / 0,49 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Evergreen Solar Inc. : minus -4,37% / 7,65 / 5,76 / EUR / Frankfurt
Solar Millennium AG : minus -6,04% / 37,19 / 18,07 / EUR / Frankfurt
S.A.G. Solarstrom AG : minus -6,61% / 4,10 / 2,85 / EUR / Frankfurt
Sustainable Energy Ltd. : minus -9,56% / 0,12 / 0,07 / EUR / Frankfurt
Solarpraxis AG : minus -14,29% / 5,63 / 5,40 / EUR / XETRA
Solarvalue AG : minus -15,65% / 41,08 / 13,10 / EUR / Frankfurt
Daystar Technologies Inc. : minus -22,02% / 2,94 / 2,90 / EUR / Frankfurt


Der Bielefelder Biogasanlagenbauer Biogas Nord AG hat den Umsatz 2006 um 181 Prozent auf 28,7 Millionen Euro gesteigert. Das EBIT verbesserte sich auf 1,35 Millionen Euro (2005: 0,55 Millionen). Der Jahresüberschuss kletterte von 0,2 auf 0,8 Millionen Euro. Die EBIT-Marge stieg von 3,3 auf 4,4 Prozent.

Die HypoVereinsbank empfiehlt den Kauf des Mannheimer Biotreibstoffherstellers CropEnergies AG. Das Kursziel liegt laut einem aktuellen Researchbericht der Bank bei 8,60 Euro.

Die BKN BioKraftstoff Nord AG hat 75,1 Prozent der Anteile der Biostrom Energy Group AG übernommen. BKN-Vorstand Ulrich Wogart erwartet einen deutlich positiven Ergebnisbeitrag aus dem Zukauf.


Bio-Energie-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 27.4.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Petrotec AG : plus 17,31% / 7,86 / 16,45 / EUR / XETRA
Verbio Vereinigte BioEnergie AG : plus 9,52% / 8,05 / 14,10 / EUR / Frankfurt
BKN BioKraftstoff Nord AG : plus 7,67% / 10,84 / / EUR / XETRA
Archer Daniels Midland : plus 3,22% / 28,57 / 24,30 / EUR / Frankfurt
CropEnergies AG : plus 3,10% / 7,65 / 6,68 / EUR / XETRA
Verasun Energy Corp. : plus 2,84% / 14,50 / 16,96 / EUR / Frankfurt
Schmack Biogas AG : plus 1,59% / 71,52 / 53,99 / EUR / Frankfurt
M.A.X. Automation AG : plus 0,16% / 6,16 / 3,48 / EUR / XETRA
Aventine Renew.Ener.Hldgs Inc. : minus -0,65% / 13,84 / 17,50 / EUR / Stuttgart
Abengoa S.A. Acciones : minus -0,66% / 30,07 / 27,39 / EUR / Berlin-Bremen
Biopetrol Industries AG : minus -1,03% / 6,72 / 9,01 / EUR / Frankfurt
BDI Bio Diesel International : minus -1,21% / 50,25 / 48,00 / EUR / XETRA
Biogas Nord AG : minus -1,58% / 30,61 / 25,70 / EUR / Frankfurt
Pacific Ethanol Inc. : minus -2,04% / 11,05 / 12,13 / EUR / Berlin-Bremen
Alternative Energy Sources Inc. : minus -2,21% / 0,53 / 0,78 / EUR / Frankfurt
S&R Biogas AG : minus -2,33% / 2,10 / 1,79 / EUR / Frankfurt
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -2,57% / 22,08 / 18,36 / USD / NASDAQ
Bio Solutions Mfg Inc. : minus -3,37% / 0,09 / 0,12 / EUR / Frankfurt
Fortune Management Inc. : minus -4,97% / 2,87 / 3,76 / EUR / XETRA
Earth Biofuels Inc. : minus -6,02% / 0,25 / 0,94 / EUR / Frankfurt
EOP Biodiesel AG : minus -6,16% / 8,71 / 10,24 / EUR / XETRA
Xethanol Corp. : minus -11,59% / 1,45 / 1,68 / EUR / München
Ethanex Energy Inc. : minus -11,95% / 0,68 / 1,45 / EUR / Frankfurt
Algodyne Ethanol Energy Corp. : minus -12,34% / 0,49 / 0,99 / EUR / Frankfurt


Das schweizerische Forstunternehmen Precious Woods Holding AG hat 2006 seine Gesamteinnahmen von 20,6 Millionen US-Dollar auf 59,9 Millionen US-Dollar etwa verdreifacht. Wie das Unternehmen mitteilte, drehte gleichzeitig das Ergebnis ins Plus. Nach einem Minus von 7,5 Millionen Dollar 2005 sei jetzt ein Reingewinn von 5,3 Millionen Dollar erzielt worden. 2007 erwartet das Unternehmen eine Zunahme der Holzverkäufe um rund 75 Prozent. Umsatz und Reingewinn sollen um etwa 50 Prozent wachsen.

Die Progeo Holding AG hat 2006 ihre Ergebnisprognose verfehlt. Das Unternehmen aus Großbeeren bei Berlin erwirtschaftete bei einer Jahresleistung von 2,08 Millionen Euro einen Verlust von 0,3 Millionen Euro. Hintergrund der negativen Bilanz sei die Verschiebung eines Großauftrags aus dem vergangenen in das laufende Jahr, so Progeo.

Das EBIT mehr als verdoppelt hat 2006 die Sto AG, Herstellerin von Wärmedämmverbundsystemen. Laut dem Unternehmen mit Sitz in Stühlingen kletterte das EBIT von 32,7 Millionen Euro auf 72,4 Millionen Euro. Der Konzernumsatz wuchs um 15,4 Prozent auf etwa 854,8 Millionen Euro. Der Konzernjahresüberschuss wurde von 16,5 Millionen Euro auf 50,4 Millionen Euro verbessert. In 2007 will Sto den Konzernumsatz um etwa 5 Prozent auf rund 900 Millionen Euro steigern. Das Vorsteuerergebnis im Konzern werde voraussichtlich wieder das aktuelle Niveau erreichen.

Die Kölner Interseroh AG verbuchte im ersten Quartal 2007 ein EBIT 17,8 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 6,3 Millionen Euro). Hintergrund des kräftigen Ergebnisanstiegs seien deutlich gestiegene Preise für Altpapier, Stahl- sowie Metallschrotte, hieß es. Auch habe man die Umsätze im Verkaufsverpackungsrecycling deutlich ausweiteten können. Der Gesamtumsatz Umsatz stieg um 58,2 Prozent auf 437,0 Millionen Euro.


Sonstige Umwelt-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 27.4.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Ocean Power Technologies Inc. : plus 786,75% / 885,00 / 0,79 / BPC / London Inland
Nevada Geothermal Power Inc. : plus 45,83% / 0,48 / 0,44 / EUR / XETRA
Satcon Tech. Corp. : plus 28,77% / 0,73 / 0,84 / EUR / XETRA
Sto AG : plus 25,88% / 61,77 / 33,30 / EUR / XETRA
Agor AG : plus 15,52% / 3,35 / 1,99 / EUR / Frankfurt
Calpine Corp. : plus 15,29% / 2,94 / 0,85 / EUR / Frankfurt
Phonak Holding AG : plus 14,01% / 64,85 / 60,49 / EUR / Frankfurt
Clean Diesel Technologies Inc. : plus 9,09% / 1,68 / 1,24 / EUR / Frankfurt
Interseroh AG : plus 8,62% / 43,99 / 29,99 / EUR / XETRA
China Water Affairs Ltd. : plus 8,44% / 0,41 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Tomra Systems ASA : plus 7,62% / 5,93 / 5,21 / EUR / Frankfurt
Progeo Holding AG : plus 6,34% / 2,18 / 2,29 / EUR / Frankfurt
Transmeta Corp. : plus 6,22% / 0,38 / 0,85 / EUR / Stuttgart
Centrotec AG : plus 5,88% / 35,50 / 24,65 / EUR / XETRA
Kadant Inc. : plus 5,51% / 20,86 / 18,24 / EUR / Berlin-Bremen
Whole Foods Market Inc. : plus 4,74% / 34,93 / 35,30 / EUR / Frankfurt
Bio-Treat Technology : plus 4,62% / 0,41 / 0,30 / EUR / Frankfurt
Geberit AG : plus 4,15% / 1249,12 / 1168,52 / EUR / XETRA
Western GeoPower Corp. : plus 3,47% / 0,18 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Aixtron AG : plus 3,13% / 6,26 / 3,56 / EUR / XETRA
Starbucks Corp. : plus 3,09% / 23,37 / 26,68 / EUR / Frankfurt
ATS Automation Tooling Systems Inc. : plus 3,01% / 5,13 / 7,16 / EUR / Berlin-Bremen
Asia Water Techn. SD Ltd. : plus 2,93% / 0,39 / 0,30 / EUR / Frankfurt
Interface Inc. : plus 2,61% / 12,58 / 10,62 / EUR / Berlin-Bremen
Boiron S.A. : plus 2,45% / 22,19 / 18,12 / EUR / Frankfurt
SunOpta Inc. : plus 2,42% / 9,32 / 6,52 / EUR / Frankfurt
BWT Best Water Technology AG : plus 1,87% / 46,20 / 36,00 / EUR / Frankfurt
SW Umwelttechnik AG : plus 1,69% / 91,52 / 40,22 / EUR / Frankfurt
Tetra Tech Inc. : plus 1,68% / 15,16 / 13,45 / EUR / Frankfurt
Hermann Miller : plus 1,63% / 26,14 / 27,25 / EUR / Berlin-Bremen
Hain Celestial Group Inc. : plus 1,54% / 22,41 / 23,30 / EUR / Frankfurt
Beacon Power Corp. : plus 1,42% / 0,64 / 0,73 / EUR / Frankfurt
Drägerwerk AG : plus 1,26% / 72,20 / 57,10 / EUR / XETRA
Freddie Mac : plus 1,04% / 47,57 / 50,80 / EUR / Frankfurt
United Natural Foods Inc. : plus 0,98% / 22,70 / 28,00 / EUR / Berlin-Bremen
Ceco Environmental Corp. : plus 0,97% / 10,36 / 6,79 / EUR / Berlin-Bremen
Plug Power Inc. : plus 0,86% / 2,35 / 3,00 / EUR / Frankfurt
bioenergy systems N. V. : plus 0,83% / 2,61 / 1,13 / EUR / XETRA
Canadian Hydro Developers : plus 0,71% / 4,28 / 3,85 / EUR / Frankfurt
Enro AG : plus 0,71% / 8,49 / 7,05 / EUR / XETRA
init innovation in traffic systems AG : plus 0,68% / 7,45 / 7,82 / EUR / Frankfurt
CCR Logistics Systems AG : plus 0,66% / 7,61 / 5,95 / EUR / Frankfurt
Grontmij : plus 0,62% / 115,91 / 89,12 / EUR / Frankfurt
Hansen Natural Corp. : plus 0,46% / 28,27 / 25,19 / EUR / Frankfurt
Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,14% / 56,50 / 56,84 / EUR / Amsterdam
Wild Oats Markets Inc. : plus 0,08% / 13,31 / 10,74 / EUR / Berlin-Bremen
Arkopharma : 0,00% / 13,57 / 11,30 / EUR / Berlin-Bremen
Fannie Mae : 0,00% / 42,04 / 44,15 / EUR / Berlin-Bremen
IVU Traffic Technologies AG : 0,00% / 1,23 / 1,32 / EUR / Frankfurt
Regenbogen AG : 0,00% / 4,70 / 4,60 / EUR / Frankfurt
Zenon S.A. : 0,00% / 2,10 / 2,26 / EUR / Frankfurt
Endesa S.A. : minus -0,20% / 40,09 / 35,54 / EUR / XETRA
Flanders Corp. : minus -0,20% / 4,90 / 7,25 / EUR / Frankfurt
Masterflex AG : minus -0,24% / 25,29 / 23,40 / EUR / XETRA
Precious Woods Holding AG : minus -0,28% / 64,63 / 53,59 / EUR / Berlin-Bremen
Xcel Energy Inc. : minus -0,28% / 17,94 / 17,12 / EUR / Berlin-Bremen
Techem AG : minus -0,50% / 55,30 / 55,95 / EUR / XETRA
Vossloh AG : minus -0,50% / 74,00 / 58,55 / EUR / XETRA
EDF Energies Nouvelles S.A. : minus -0,53% / 42,90 / 39,81 / EUR / Berlin-Bremen
Rational AG : minus -0,56% / 151,95 / 139,00 / EUR / XETRA
Stericycle Inc. : minus -0,61% / 62,07 / 56,48 / EUR / Berlin-Bremen
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : minus -0,84% / 3,60 / 3,95 / EUR / XETRA
Bodisen Biotech Inc. : minus -0,93% / 2,13 / 3,90 / EUR / Frankfurt
Gaiam Inc. : minus -0,98% / 11,10 / 9,80 / EUR / Berlin-Bremen
Natural Alternatives International Inc.: : minus -1,02% / 5,82 / 6,40 / EUR / Berlin-Bremen
C.Bechstein Pianofortefabrik AG : minus -1,13% / 9,00 / 7,90 / EUR / XETRA
Creaton AG : minus -1,45% / 27,10 / 27,68 / EUR / Frankfurt
Mayr-Melnhof Karton AG : minus -1,62% / 168,75 / 142,60 / EUR / Berlin-Bremen
UmweltBank AG : minus -1,78% / 17,09 / 16,30 / EUR / Frankfurt
Sociedad Aguas de Barclona SA : minus -1,84% / 26,70 / 28,40 / EUR / Frankfurt
Wessanen N.V. : minus -1,88% / 11,46 / 10,38 / EUR / Berlin-Bremen
Renewable Energy Holdings Plc. : minus -1,92% / 0,51 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
New Value AG : minus -2,06% / 10,48 / 11,00 / EUR / XETRA
Ormat Technologies Inc. : minus -2,10% / 29,87 / 27,43 / EUR / Berlin-Bremen
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : minus -2,60% / 0,75 / 0,52 / EUR / Frankfurt
Christ Water Technology AG : minus -3,42% / 14,10 / 11,60 / EUR / Frankfurt
Velcan Energy : minus -3,69% / 21,00 / 20,94 / EUR / Paris
Active Power Inc. : minus -3,70% / 1,30 / 1,90 / EUR / Frankfurt
Ifco Systems N.V. : minus -3,85% / 9,90 / 11,06 / EUR / XETRA
Green Mountain Coffee Roasters : minus -4,14% / 45,11 / 36,77 / EUR / Berlin-Bremen
Fuel System Solutions : minus -4,26% / 12,82 / 16,56 / EUR / Frankfurt
Citycom AG : minus -4,65% / 1,23 / 1,25 / EUR / Frankfurt
versiko AG : minus -5,47% / 9,50 / 9,15 / EUR / XETRA
Energy Conversion Devices Inc. : minus -5,52% / 27,20 / 25,93 / EUR / Frankfurt
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : minus -5,56% / 1,02 / 1,15 / EUR / Frankfurt
FuelCell Energy Inc. : minus -5,69% / 5,30 / 5,00 / EUR / Frankfurt
Millennium Cell Inc. : minus -5,81% / 0,64 / 0,66 / EUR / Stuttgart
Acqua Society Inc. : minus -5,97% / 0,25 / 0,36 / EUR / Frankfurt
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : minus -6,00% / 4,50 / 5,03 / EUR / XETRA
Spire Vorp. : minus -7,77% / 6,77 / 6,26 / EUR / Frankfurt
Hydrogenics Corp. : minus -8,70% / 0,65 / 0,92 / EUR / Frankfurt
Unit Energy Europe : minus -9,86% / 0,64 / 0,79 / EUR / Frankfurt
Global Resources AG : minus -17,14% / 0,09 / 0,40 / EUR / Frankfurt
Daystar Technologies Inc. : minus -22,02% / 2,94 / 2,90 / EUR / Frankfurt
a.i.s. AG : minus -33,91% / 1,15 / 0,21 / EUR / Frankfurt
SPDG Technologies Plc. : minus -49,47% / 0,10 / 0,09 / EUR / XETRA

Bild: Solarkraftwerk der Solarparc AG / Quelle: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x