30.05.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.5.2003: China entdeckt den Umweltschutz als Wachstumsmotor

Die Volksrepublik China hat mit 58 Milliarden Euro zwischen 1998 und 2002 investiert eine größere Summe in den Umweltschutz als in den 50 Jahren zuvor. Dies berichtet die Shanghai Daily. Demnach wird im Reich der Mitte zunehmend das Wirtschaftspotential von Umweltschutzmassnahmen entdeckt. Nach dem Nationalen Fünf-Jahres-Plan solle der Markt der Umweltschutzbranche von 2001 bis 2005 ein Volumen von über 14 Milliarden Euro erreichen. Als Beispiel für die Entwicklung wird die Umweltschutz-Branche in der Chinesischen Metropole Shanghai angeführt. Sie wachse nach Angaben des Umweltschutz-Büros der Stadt jährlich um 20 Prozent. Schwerpunkte seien dabei die Müllentsorgung, die Wasserreinigung und der Klimaschutz.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x