30.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.5.2007: Duisburger Chemieunternehmen steigt in Biodieselproduktion ein

Noch ist die Finanzierung nicht ganz geklärt. Doch bei positivem Verhandlungsabschluss wird die Duisburger Hansa Group AG für 74 Millionen Euro in Duisburg eine Biodieselanlage errichten. Das teilt das Chemieunternehmen in einer Pressemitteilung mit. Seit August 2006 betreibe es erfolgreich den Handel mit Biodies der Bedarf im vergangenen Jahr nicht vollständig gedeckt werden können. Im Jahr 2006 seien in Deutschland etwa 2,2 Millionen Tonnen Biodiesel erzeugt und rund 2,5 Millionen Tonnen abgesetzt worden. Von August 2006 bis Februar 2007 habe die Hansa Group rund 7500 Tonnen Biodiesel über Streckengeschäfte abgewickelt, heißt es weiter. Mit Fertigstellung der Produktionsanlage 2008 würde ein nahtloser Übergang vom Handel in die Produktion erfolgen.

Bei der Herstellung von Biodiesel ergäben sich zudem Synergieeffekte mit der bisherigen Produktion von Tensiden.

Die Aktie notierte heute morgen in Frankfurt unverändert bei 1,21 Euro (9:07 Uhr).

Hansa Group AG: ISIN DE0007608606 / WKN 760860
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x