30.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.5.2007: Umwelttechnologien könnten bis 2030 bis zu 700.000 neu Jobs schaffen

Im Bereich der Umwelttechnologien könnten bis zum Jahr 2030 rund 700.000 neue Jobs entstehen. Das sagte das Vorstandsmitglied der Allianz AG Joachim Faber nach einem Bericht der Nachrichtenagentur ddp in Berlin. Demnach könnte sich allein bei den erneuerbaren Energien die Anzahl der Arbeitsplätze auf etwa 330.000 verdoppeln.

Das Marktvolumen der Umwelttechnologie werde allein in Deutschland von rund 60 Milliarden Euro im vergangenen Jahr auf 400 Milliarden Euro 2030 steigen. Voraussetzung hierfür sei, dass die Beschlüsse der 27 EU-Mitgliedstaaten zur integrierten Klima- und Energiestrategie umgesetzt werden, schätzen demnach Experten des DAX-Konzerns.

Bildhinweis: Auch die Solarbranche schafft Arbeitsplätze. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x