30.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.5.2007: Unilever stellt Teeproduktion auf Nachhaltigkeit um

Der Lebensmittelkonzern Unilever will seine weltweite Teeproduktion nach den Kriterien der Allianz für den Regenwald umstellen. Beginnend mit seiner ostafrikanischen Lieferantenkette, sollen alle Teemarken wie Lipton oder PG Tips bis 2015 aus nachhaltiger Produktion stammen. Die Kriterien der Nichtregierungsorganisation Allianz für den Regenwald umfassen Umweltschutzmaßnahmen, ethische und wirtschaftliche Standards. Die Teefarmer werden dazu verpflichtet, kontinuierliche Fortschritte bei der Versorgung ihrer Arbeiter, beim Farmmanagement und beim Umweltschutz umzusetzen. Unter anderem werden sie den Angaben zufolge angeleitet, den Pestizideinsatz zu reduzieren, Abfall zu vermeiden und durch verbesserte Abläufe ihre Produktivität zu erhöhen.

Die nach dem Programm zertifizierten Tees werden voraussichtlich zehn bis 15 Prozent teuerer verkauft, meldet das Unternehmen. Die ersten dieser Tees würden im August in Restaurants angeboten. Unilever ist nach eigenen Angaben der weltweit größte Teeproduzent.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x