30.08.04

30.8.2004: IAM 2004: Themenpark Grünes Geld mit Kongress und NRW-Forum

Das "A" und "O" der zahlreichen Vorträge und Seminare auf der Internationalen Anlegermesse vom 23. bis 25. September ist die Vermittlung von Informationen und Know-how. Die Planungen der Aussteller sind noch nicht vollständig abgeschlossen, die Klasse des gesamten Programms zeichnet sich bereits deutlich ab :

Gleich mit sechs einzelnen Veranstaltungs-Bausteinen wartet der Themenpark Grünes Geld auf:

- Das Nachhaltigkeitsforum des Landes NRW informiert während der gesamten IAM täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr in Vorträgen und Projektpräsentationen über nachhaltige Investitionen bzw. gibt konkrete Verbrauchertipps (Halle 1, Stand GG-2).

- Ein Kongress (23. September), der vom Öko-Zentrum NRW und dem Bundesverband Deutscher Stiftungen ausgerichtet wird, startet am Donnerstag (13.30 Uhr - 17.30 Uhr) mit dem Thema "Stiftungen und nachhaltiges Investment". Der zweite Kongress (Freitag 10.30 Uhr - 17.15 Uhr) dreht sich um "Kleingeld macht auch Wachstum". Hier werden konkrete Finanzierungsmodelle für nachhaltige Unternehmen und Projekte mit geringem bis mittlerem Kapitalbedarf dargestellt (CCD.-Süd, Raum 7). Moderation beider Kongresse: Jörg Weber, ECOreporter.de.

- Der Check-Point dürfte als Treffpunkt für "grüne" Anleger bereits von der letzten IAM bestens bekannt sein (Halle 1, Stand GG-2).

- Zum 4. Wirtschaftstreff Investment und Nachhaltigkeit "talkIN" lädt das Online-Magazin ECOreporter.de ein.

Das komplette Veranstaltungsprogramm ebenso wie weitere Informationen zur IAM 2004 gibt es im Internet unter: www.iam-online.de. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist übrigens im Preis für das IAM-Ticket (14,00 Euro) bereits enthalten. Geöffnet ist die IAM täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x