Nachhaltige Aktien, Meldungen

30.8.2006: Roth & Rau AG erhält millionenschweren Auftrag aus Taiwan

Die Roth & Rau AG hat aus Taiwan den Auftrag zur Lieferung einer semiautomatisierten Version ihrer ASCM-Produktionslinie (Advanced Solar Cell Manufacturing) für die Solarzellenfertigung erhalten. Wie das Unternehmen aus Hohenstein-Ernstthal mitteilt, soll die Installation im zweiten Quartal 2007 beginnen. Das Umsatzvolumen des Projekts liege bei neun Millionen Euro, die Produktionskapazität der Linie bei 30 Megawatt Spitzenleistung. Roth & Rau ist bei dem Auftrag nach eigenen Angaben auch für das gesamte Projektmanagement verantwortlich.

Nach Einschätzung von Dr. Dietmar Roth, Vorstandsmitglied der Roth & Rau AG, gewinnt das Geschäft des Unternehmens mit schlüsselfertigen Produktionslinien deutlich an Dynamik. Strategisch sehe Roth & Rau den Bereich als drittes Standbein neben den beiden etablierten Geschäftsbereichen Photovoltaik und Plasma- und Ionenstrahltechnologie, so Roth. Insbesondere aus dem asiatischen Markt rechnet das Unternehmen in den kommenden Jahren mit erhöhter Nachfrage nach technologisch hochwertigen und kostengünstigen Komplettlösungen für die Solarzellenfertigung.

Die Aktie der Roth & Rau AG notiert heute mit knapp zwei Prozent im Plus bei 35,58 Euro (Xetra, 10.37 Uhr).

Roth & Rau AG: WKN A0JCZ5 / ISIN DE000A0JCZ51

Bild: Reinraum bei Roth & Rau / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x