30.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

30.8.2007: Aktien-News: Positives Halbjahresergebnis und neuer Auftrag für Veolia Environnement S.A.

Der französische Umweltservice-Dienstleister Veolia Environnement S.A. hat nach einem verbesserten Halbjahresergebnis seine Gesamtjahresprognose angehoben. Nach Angaben des Unternehmens erreichte der konsolidierte Umsatz mit 15,46 Milliarden Euro einen um 10,9 Prozent höheren Wert als in der Vorjahresperiode (13,94 Milliarden Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich demnach um 12,7 Prozent auf 1,27 Milliarden Euro (Vorjahreszeitraum: 1,13 Milliarden Euro), das Nettoergebnis um 11 Prozent auf 493 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 444,5 Millionen Euro). Henri Proglio, Vorstand der Veolia, erklärte nach der Vorstandssitzung, man sei zuversichtlich, ein Gesamtjahreswachstum von 12 Prozent zu erreichen.

Die britische Tochter der Veolia Environnement S.A., Veolia Environmental Services (UK) plc, ist der bevorzugte Bieter für die Shropshire Waste Partnership. Bei diesem 27 Jahre laufenden Vertrag soll die Veolia die gesamte Müllentsorgung, -trennung und -weiterverarbeitung für die Grafschaft übernehmen. Nach Angaben von Veolia umfasst das Angebot auch die Einrichtung einer Energiegewinnungsanlage, die aus Abfällen Strom erzeugen und 10.000 Haushalte versorgen soll. Die Investition soll einen Umfang von 147 Millionen Euro über die gesamte Vertragslaufzeit haben. Die Grafschaft plant, bis 2015 den Anteil von kommunalen Abfällen, die auf Mülldeponien gebracht werden, von 65 Prozent (Daten von 2005/06) auf 5 Prozent zu senken.

Die Veolia Environnement S.A. operiert in den Bereichen Wasserversorgung, Energie, Müllentsorgung und Transport. Die Aktie legte heute in Frankfurt 0,77 Prozent zu auf 55,02 Euro (15:56 Uhr), vor einem Jahr waren 43,48 Euro für die Aktie notiert worden.

Veolia Environnement S.A.: ISIN FR0000184814 / WKN A0B550
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x