31.10.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

31.10.2006: Vossloh AG bleibt im Quartal leicht hinter den Umsatzerwartungen der Analysten zurück

Die Vossloh AG hat die Erwartungen der Analysten zum Umsatz im dritten Quartal leicht enttäuscht. Das geht aus einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters hervor. Demnach erzielte der Eisenbahnausrüster einen Umsatz von 229,5 Millionen Euro und einen Überschuss von 10,6 Millionen Euro. Die Analysten hatten durchschnittlich 246,7 Millionen Euro erwartet. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) betrug 21,3 Millionen Euro und lag etwas höher als erwartet.

Schon im Vorfeld hatte Vossloh die Prognosen für das laufende Jahr bestätigt (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 30. Oktober). Demnach rechnet das Unternehmen für 2006 mit einem Umsatz von 1,04 Milliarden Euro nach 0,996 Milliarden Euro im Vorjahr. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) werde bei 70,3 Millionen Euro liegen, nach 90,8 Millionen im Vorjahr. Beim Jahresüberschuss rechnet Vossloh mit 35,6 Millionen Euro.

Die Aktie legte heute morgen im Xetra-Handel 0,67 Prozent auf 49,23 Euro zu (12:09 Uhr).

Vossloh AG: ISIN DE0007667107 / WKN 766710

Bildhinweis: Vossloh gibt einen positive Ausblick. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x