03.11.04

3.11.2004: Meldung: Henkel KgaA: Kauf der amerikanischen Orbseal LLC

Henkel stärkt Marktposition im amerikanischen Automobilsektor
Henkel Corporation, ein US-Tochterunternehmen der Henkel KGaA, Düsseldorf, hat das US-amerikanische Unternehmen Orbseal LLC übernommen. Orbseal produziert und vertreibt Konstruktionsteile zur Schalldämmung sowie Dichtstoffe, die hauptsächlich in der amerikanischen Automobilproduktion zum Einsatz kommen.
"Die Übernahme wird Henkels Wettbewerbsposition in der amerikanischen Automobilindustrie deutlich stärken", erklärt Dr. Jochen Krautter, Mitglied der Geschäftsführung der Henkel KGaA und verantwortlich für den Unternehmensbereich Henkel Technologies. "Sie stärkt aber auch - und das ist in der Automobilindustrie heute besonders wichtig - unsere umfassende Systemkompetenz."
Die zur Henkel-Gruppe gehörende Henkel Corporation, Gulph Mills, Pennsylvania, USA, hat zum 29. Oktober 2004 das US-amerikanische Unternehmen Orbseal LLC, Richmond, Missouri, USA, von TSG Capital Fund III L.P., Sealion Co. und The Orscheln Group sowie anderen Aktionären übernommen. Orbseal produziert und vertreibt Konstruktionsteile zur Schalldämmung und Karosseriedichtstoffe in USA, Australien und Großbritannien.

Im Geschäftsjahr 2003 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 61 Mio. US-Dollar. Insgesamt sind knapp 400 Mitarbeiter für Orbseal tätig.

Das Unternehmen unterhält langfristige Beziehungen zu den drei größten amerikanischen Autoherstellern Ford, General Motors und DaimlerChrysler.

Orbseal-Produkte kommen in den zukunftsweisenden Technologien Geräuschreduzierung, Karosserieverstärkung und Vibrationsminimierung im Automobilbau zum Einsatz. Henkel investiert damit in den weltweiten Markt für Dämm- und Dichtstoffe in der Automobilindustrie, der überdurchschnittliche Wachstumsraten zeigt.

"Henkel - A Brand like a Friend". Henkel ist führend mit Marken und Technologien, die das Leben der Menschen leichter, besser und schöner machen. Die Henkel-Gruppe ist in den drei strategischen Geschäftsfeldern Wasch-/Reinigungsmittel (Home Care), Kosmetik / Körperpflege (Personal Care), Klebstoffe, Dichtstoffe und Oberflächentechnik (Adhesives, Sealants and Surface Treatment) aktiv. Im Ge-schäftsjahr 2003 erzielte die Henkel-Gruppe einen Umsatz von 9,436 Mrd. Euro und ein betriebliches Ergebnis (EBIT) von 706 Mio. Euro. Mehr als 50.000 Mitarbeiter sind weltweit für die Henkel-Gruppe tätig. Menschen in 125 Ländern der Welt vertrauen Marken und Technologien von Henkel.

Kontakt
Corporate Communications
Ernst Primosch
Tel.: 0049-211-797-3533
Fax: 0049-211-798-2484
E-Mail: press@henkel.com
Corporate Communications, Business / Finance
Lars Witteck
Tel.: 0049-211-797-2606
Fax: 0049-211-798-9208
E-Mail: press@henkel.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x