31.01.05 Erneuerbare Energie

31.1.2005: Beteiligung an Offshore-Projekt in Irischer See wechselt den Besitzer

Mit Wirkung zum 31. Dezember 2004 hat der staatliche d?nische Strom- und Erdgaskonzern Dong 50 Prozent am Walney Offshore Windkraftprojekt erworben. Wie das Unternehmen meldet, ?bernimmt es den Anteil des norwegischen Energiekonzerns Statkraft an den geplanten 100 Turbinen. Das Projekt mit einer Leistung von 450 Megawatt soll in britischen Gew?ssern der Irischen See entstehen und ab 2008 oder 2009 in Betrieb gehen. ?ber den Kaufpreis machte Dong keine Angaben. Statkraft begr?nde den Verkauf mit einer Konzentration auf andere strategische Optionen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x