31.01.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

31.1.2005: Wachstumsschub - ?bernahme bringt Gamesa-Tochter in den Kreis der gr??ten spanischen Windparkbetreiber

Nach monatelangen Fusionsverhandlungen hat der spanische Windparkbetreiber Cesa (Corporaci?n E?lica S.A.) seinen Konkurrenten Terranova Energy ?bernommen. Nach Angaben von Cesa, einer Tochter des Windrotorenherstellers Gamesa, wurde ein Anteil von 66 Prozent des Mitbewerbers ?bernommen. Durch den Zusammenschluss entstehe der viertgr??te spanische Windparkbetreiber nach den Unternehmen Iberdrola, Endesa und EHN (Energias Hidroelectricas de Navarra). Laut der Meldung verf?gt das neue Konsortium ?ber 31 Windparks mit einer installierten Leistung von 800 Megawatt. In den n?chsten drei Jahren wollen den Unternehmensangaben zufolge Cesa und Terranova Energy weitere Anlagen mit einer Gesamtleistung von 1.400 Megawatt in Betrieb nehmen. Das Hauptaugenmerk der gesch?ftlichen Aktivit?ten richte sich dabei auf Spanien. Gleichwohl seien auch Italien und Griechenland im Blickfeld, wo Cesa derzeit verschiedene Windkraftprojekte vorbereite.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416016 / WKN 589858

Bildhinweis: Gamesa-Windturbinen / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x