03.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.11.2006: Presseschau: Experten raten zur Rückhaltung beim Börsengang der Petrotec AG

Im Vorfeld des Börsengangs der Petrotec AG raten die Experten des Magazins GoingPublic die Aktie nicht zu zeichnen. Mit Zeichnungsgewinnen sei nicht zu rechnen und das Unternehmen müsse erst noch beweisen, dass es die ambitionierten Wachstumspläne umsetzen kann. Das Unternehmen stellt Biodiesel aus Altspeisefetten her und betont die daraus resultierenden geringen Beschaffungskosten. Bis 2009 soll die Produktionskapazität von 85.000 auf 485.000 Tonnen Biodiesel jährlich gesteigert werden.

Analysten des Konsortialführers UBS erwarten dem Bericht zufolge, dass Petrotec den Umsatz in den kommenden Jahren knapp versiebenfacht. 2009 soll vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen mehr als ein Viertel der Erlöse übrig bleiben, nach 18% vor einem Jahr.

Die Aktien der Petrotec können heute noch gezeichnet werden, die Preisspanne liegt zwischen 17 und 22 Euro (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 30. Oktober).

Petrotec AG: PET111 / ISIN DE000PET1111

Bildhinweis: Ob das Geschäft mit Biodiesel brummt, muss die Petrotec AG noch beweisen. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x