03.11.06 Erneuerbare Energie

3.11.2006: WKN Windkraft Nord AG gründet Joint Venture mit milliardenschwerer Siemens-Tochter - Projekte in Mittel- und Osteuropa

Die WKN Windkraft Nord AG und die Siemens Project Ventures GmbH (SPV) haben ein Joint Venture für Windenergieprojekte gegründet. Wie die Partner mitteilen, soll das Gemeinschaftsunternehmen "Innovative Wind Concepts GmbH" (IWC) Windenergieprojekte in Mittel- und Osteuropa entwickeln und realisieren. Die IWC sei zum 30. Oktober 2006 gegründet worden, so die Meldung. Beide Gesellschafter halten jeweils 50 Prozent der Anteile. Sitz des neuen Unternehmens wird das Haus der Zukunftsenergien in Husum sein, das zugleich Hauptsitz der WKN AG ist.

Die Siemens-Tochter SPV beteiligt sich den Angaben zufolge mit Eigenkapital an Infrastrukturprojekten weltweit, bisher vor allem in den Bereichen Energie, Telekommunikation und Flughäfen. Derzeit sei SPV weltweit an sieben Projekten mit einem Gesamtvolumen von vier Milliarden US-Dollar beteiligt.

Bild: Windrad in einem Projekt der WKN Windkraft Nord / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x