03.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.1.2006: Xcel Energy Inc setzt auf Windkraft - Portfolio soll bis Ende 2007 auf 2300 Megawatt wachsen

Um 775 Megawatt will die US-amerikanische Xcel Energy mit Sitz in Denver ihr Windenergienetzwerk im US-Bundesstaat Colorado erweitern. Nach US-Medienberichten würde das Unternehmen damit zum größten Nutzer dieser Erneuerbaren-Energie-Quelle in den USA, gefolgt von Southern California Edison und Pacific Gas & Electric.
Aktuell hat Xcel in Colorado 282 Megawatt an installierten oder im Bau befindlichen Windkraftanlagen. Nun soll die Kapazität auf mehr als 1100 Megawatt wachsen und bis Ende 2007 auf 2300 Megawatt klettern. Das Unternehmen bietet in Colorado ein Förderprogramm für Windkraft an, bei dem die Verbraucher freiwillig zustimmen, besondere Preise für Windstrom zu bezahlen. Die Wähler in dem US-Bundesstaat stimmten im vergangenen Jahr einer Maßnahme zu, die Versorgern mit mindestens 40.000 Kunden vorschreibt, bis 2007 drei Prozent ihres Stroms aus Erneuerbaren Energien zu gewinnen. Bis 2011 soll die Vorgabe auf sechs Prozent steigen, bis 2015 auf zehn Prozent.

Xcel Energy Inc: ISIN US98389B1008 / WKN 855009
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x