Nachhaltige Aktien, Meldungen

3.1.2008: Aktien-News: Deutsche so reich wie nie zuvor - aber nur im Durchschnitt und dank einer guten Börse

Jeder Deutsche hat im Durchschnitt des Jahres 2007 ein Vermögen auf der hohen Kante, das imposant wirkt: fast 58 000 Euro sind es, und damit sind die Deutschen so vermögend wie noch nie. Die Haushalte haben laut einer Studie der Allianz/Dresdner Bank 2007 4,76 Billionen Euro Vermögen gehabt, 230 Milliarden Euro mehr als ein Jahr zuvor. Und dabei sind die Immobilien noch gar nicht in das Vermögen eingerechnet, denn die Studie erfasste laut der "Welt" nur Spareinlagen, Aktien, Wertpapiere, Investmentfonds sowie Ansprüche an Versicherungen und Pensionskassen.

Und sie sagt nichts darüber aus, wie vermögend die einzelnen Deutschen sind: Denn die Verteilung bzw. Ungleichverteilung ist bei einer Durchschnittssumme naturgemäß nicht erfasst.

Hauptgrund für die Steigung des Durchschnittsvermögens sind - tja, nicht etwas steigende Gehälter und Löhne, sondern schlicht die guten Aktienkurse: Der Dax kletterte 2007 um rund 22 Prozent. Dennoch floss 2007 zum siebten Mal in Folge netto Geld aus Aktienanlagen. Die Sparquote der privaten Haushalte stieg gemessen am Einkommen nur von 10,5 auf 10,8 Prozent.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x