03.12.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.12.2003: Wiederholungstäter? - Europäische Kommission droht SGL Carbon mit dritter Kartellstrafe

Die Europäische Kommission will die SGL Carbon AG, Wiesbaden, erneut wegen unzulässiger Preisabsprachen verklagen. Dem weltgrößten Hersteller von Carbon, Graphit und Verbundmaterialien drohe damit zum dritten Mal innerhalb von zweieinhalb Jahren eine Kartellstrafe. Das meldet das Handelsblatt. Die nun bevorstehende Strafe werde jedoch voraussichtlich niedriger ausfallen und die Liquidität von SGL berücksichtigen.

Die Aktie des Unternehmens SGL Carbon notierte im elektronischen Xetra-Handel der Deutschen Börse AG bei zuletzt 11,75 Euro.

SGL Carbon AG: ISIN DE0007235301 / WKN 723530
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x