03.12.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.12.2007: Aktien-News: Deutscher Solarausrüster liefert Technik für erste Polysiliziumproduktion Spaniens

Die Technik zum Bau der ersten Polysiliziumproduktion in Spanien liefert die börsenotierte deutsche centrotherm photovoltaics AG. Laut dem Unternehmen aus Blaubeuren wurde mit der spanischen Silicio Energia S.A. ein Vertrag über die Lieferung von Schlüsselequipment zur Produktion von Solarsilizium unterzeichnet. Der Vertrag umfasse Siemens-Reaktoren und Konverter, die centrotherm photovoltaics exklusiv bereitstelle. Darüber hinaus biete die Solmic GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft der centrotherm photovoltaics AG, Engineering-Dienstleistungen an. Ein entsprechender Vertrag sei bereits vor einem Jahr unterzeichnet worden.

Wie es weiter heißt, sollen die Anlagen im Januar 2009 ausgeliefert werden. Mit der ersten Projektphase werde ein Produktionsvolumen von 2.500 Tonnen Polysilizium erzielt, über 300 neue Arbeitsplätze sollten entstehen.
Der zum 29. November 2007 berichtete Auftragsbestand von 402 Millionen Euro sei durch den Vertrag mit Silicio Energia weiter gewachsen, so centrotherm. Genauere Angaben zum Volumen des Vertrags macht das Unternehmen nicht.

Laut der Meldung ist Silicio Energia Silicio Energia ein Gemeinschaftsunternehmen der spanischen Firmen Isofoton und Endesa mit der Regierung der Region Andalusien („Junta de Andalucia“), GEA und weiteren andalusischen Finanzinstitutionen.

centrotherm photovoltaics AG: ISIN DE000A0JMMN2 / WKN A0JMMN
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x