31.03.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

31.3.2003: Latte gerissen - Energiekontor verfehlt Geschäftsziele für 2002

Die Energiekontor AG (WKN 531350) hat im Geschäftsjahr 2002 einen Überschuss von 6,44 Millionen Euro erwirtschaftet. Laut Geschäftsbericht des Bremer Windparkprojektierers ist der Gewinn damit um rund 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen (2001: 6,14 Millionen Euro). Das Ergebnis je Aktie beläuft sich wie im Geschäftsjahr 2001 auf 0,41 Euro. Als Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) weist das Unternehmen einen Gewinn 9,2 Millionen Euro aus (Vorjahr: 9,02 Millionen Euro). Die Umsätze stiegen im Vergleich zu 2001 leicht auf 102,3 Millionen Euro (Vorjahr: 101,3 Millionen Euro).

Damit hat das Unternehmen seine Geschäftsziele nicht erreicht. Demnach sollte der Umsatz 138 Millionen Euro und der Gewinn vor Steuern (EBT) 15,2 Millionen Euro betragen. Als Grund für diese Abweichungen nennt Energiekontor Verzögerungen bei Genehmigungen. Diese seien für das Jahr 2002 eingeplant gewesen, würden nun aber erst im laufenden Geschäftsjahr erteilt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x