Nachhaltige Aktien, Meldungen

31.7.2006: Millionenschwerer Liefervertrag: Renewable Energy Corporation ASA verkauft künftig Siliziumwafer nach Taiwan

Die norwegische Renewable Energy Corporation ASA (REC) hat mit dem taiwanesischen Solarzellenhersteller Motech Industries eine langfristige Liefervereinbarung für multikristalline Siliziumwafer getroffen. Wie REC heute mitteilt, betrifft der Vertrag Lieferungen der eigenen Tochter REC ScanWafer an Motek. Dabei gehe es in den nächsten fünf Jahren um ein Volumen von zwei Milliarden Norwegischen Kronen (etwa 254 Millionen Euro).

Nach Angaben von REC kooperieren die beiden Firmen bereits seit Ende der 90er Jahre. Langfristige Verträge mit führenden Unternehmen seien allgemein das Ziel von REC. REC ScanWafer ist laut der Meldung der weltgrößte Hersteller multikristalliner Siliziumwafer.

Renewable Energy Corporation ASA (REC): ISIN NO0010112675 / WKN A0BKK5

Bild: Produktion im Joint venture "EverQ" der Renewable Energy Corporation mit der US-amerikanischen Evergreen Solar Inc. und der deutschen Q-Cells AG / Quelle: EverQ
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x