31.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

31.8.2007: Aktien-News: Kanadisches Solar-Unternehmen beginnt Fabrikbau in Bischofswerda

Das kanadische Solarunternehmen Arise Technologies Corp. hat mit dem Bau seiner Solarzellenfabrik in Bischofswerda begonnen. Wie das Unternehmen aus Ontario mitteilt, soll die erste Produktionslinie mit einer Kapazität von 35 Megawatt eine Zelleffizienzrate von 15 Prozent aufweisen. Die zweite Produktionslinie mit einer Kapazitä von 45 Megawatt soll eine Effizienzrate von 18 Prozent erreichen. Bis 2009 soll die Fabrik in Bischofswerda eine Gesamtleistung von 125 Megawatt erzielen.

Bis 2012 sollen mit acht Produktionslinien Zellen im jährlichen Umfang von 360 Megawatt hergestellt werden. Die angestrebte Zelleffizienz soll dann durch Verbesserungsprozesse bei 22 Prozent liegen.

Die erste Linie soll im zweiten Quartal 2008 in Betrieb gehen, die zweite im vierten Quartal 2008.

Die Aktie gewann verlor heute in Frankfurt 0,63 Prozent auf 0,631 Euro (9:05 Uhr) und notiert damit rund 135 Prozent über ihrem Vorjahreskurs.

Arise Technologies Corp.: ISIN CA04040Q1063 / WKN 914539

Bildhinweis: Arise will in Deutschland Solarzellen produzieren. / Quelle: SunPower
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x